"Ihr seid das Salz der Erde"

EKD beim 28. Deutschen Evangelischen Kirchentag

22. Juni 1999

Der Kirchentag 1999 in Stuttgart ist eröffnet. Zahlreiche Mitglieder des Rates der EKD wirken an dem fünftägigen Geschehen mit. Der Ratsvorsitzende, Präses Manfred Kock, wird um 18 Uhr im Eröffnungsgottesdienst in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle predigen und sich an weiteren Veranstaltungen  beteiligen. Vor Beginn des Abschlußgottesdienstes wird Kock im Gottlieb-Daimler-Stadion ein Grußwort sprechen. Die EKD selber wird den Kirchentag zur Vorstellung verschiedener Aktivitäten nutzen. Pressemitteilungen sowie Predigten und Texte von EKD-Vertretern können hier abgerufen werden. Der Kirchentag  wird über das Internet mit der ganzen Welt verbunden sein. Von einer ständig aktualisierten Datenbank kann gezielt abgefragt werden, was und mit wem in Stuttgart wann und wo stattfindet. In einem Internetforum zum "Forum Medien" (17. Juni) können sich Interessierte direkt mit ihren Beiträgen beteiligen (wie überhaupt am gesamten Kirchentag). Der Kirchentag bietet derzeit eine "salzige" Web-Tour zur Losung an, auf der man viel über Geschichte und Beschaffenheit des einst so edlen Stoffes erfahren kann. Für Margot Käßmann wird es der letzte Kirchentag in ihrer Eigenschaft als Generalsekretärin sein, denn im Herbst 1999 tritt sie ihr Amt als Bischöfin der hannoverschen Landeskirche an. Ihr und allen TeilnehmerInnen wünschen wir einen lebendigen, interessanten Kirchentag im "Schwabenländle".