Servicestelle Förderpolitik

Video: Europäische Fördermittel

Über die Servicestelle EU-Förderpolitik/-projekte von EKD und Diakonie Deutschland im  EKD-Büro Brüssel erhalten kirchliche und diakonische Einrichtungen Informationen zu europäischen Förderprogrammen und Unterstützung bei der Projektplanung und Antragsvorbereitung.

Unsere Dienstleistungen lassen sich unter den Schlagworten Kommunikation, Konsultation, Kompetenz und Kontakt zusammenfassen:

Kommunikation: Für eine gründliche und vorausschauende Projektplanung ist es wichtig, so schnell und so genau wie möglich über neue Fördermöglichkeiten informiert zu werden.

  • "FörderInfo Aktuell" benachrichtigt Sie umgehend über neue Programmausschreibungen und unsere Veranstaltungen.
  • Die "Europa-Informationen" versorgen Sie mit detaillierten Erklärungen und Einschätzungen zu aktuellen Entwicklungen europäischer Politik.
  • Unsere Homepage www.ekd.eu gibt eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme, zeigt Beispiele von erfolgreichen Projekten und bietet nützliche Materialien zum Download an.

Konsultation: Eine überzeugende Projektkonzeption bedarf Ressourcen und Strukturen. Unsere direkte Beratung (Telefon und E-Mail) hilft Ihnen, diese zu organisieren.

  • Dabei ermitteln wir die für Ihr Vorhaben geeigneten Förderprogramme.
  • Weitergehend unterstützen wir Sie bei der Entwicklung eines Konzepts.
  • Zudem können wir Sie bei der konkreten Antragstellung beraten.

Kompetenz: Erfolgreiches Beantragen europäischer Fördermittel und gutes Projektmanagement sind wichtige Kompetenzen, die wir Ihnen vermitteln möchten.

  • Hierzu finden Sie Materialien auf unserer Homepage.
  • In Kompaktseminaren geben wir Ihnen einen Überblick über einschlägige Förderprogramme.

Kontakt: Ein gutes Projekt braucht gute Partner.

  • Wir bringen Sie mit potenziellen Projektpartnern in Verbindung.
  • Um Sie mit aktuellen Informationen zu versorgen und politische Trends frühzeitig zu erkennen, stehen wir in Kontakt mit den Institutionen in Brüssel.

Koordination ist wichtig: Für Einrichtungen der Diakonie Deutschland wird empfohlen, sich beim jeweiligen Landesverband (EU-Koordinatoren) zu EU-Förderprogrammen im Vorfeld zu informieren.