zurück

Altersgrenzen in der Kirche - Hilfreich oder fragwürdig?

Eine Praxis auf dem Prüfstand

In etwa der Hälfte der evangelischen Landeskirchen sehen Verfassung, Grund- oder Wahlordnungen Altersgrenzen für Ehrenämter vor. Danach kann - wer ein bestimmtes Lebensalter erreicht hat - nicht mehr in den Kirchenvorstand oder das Presbyterium gewählt werden oder muss mit dem Erreichen der Altersgrenzen aus dem Gremium ausscheiden.


EKD
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2016 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 14. Juni 2016 16:55