Rückblick „7 Wochen Ohne“

3. Februar 2016: Die Fastenaktion der Evangelischen Kirche gibt es seit 2008

Weitere Fotostrecken


Vom ersten Motto des neuen "7 Wochen Ohne" werden einige irritiert gewesen sein: Eine Fastenaktion fordert zum Verschwenden auf? Das Kuratorium hat sich dafür entschieden, weil die Menschen in unserer Welt dringend einen Frühling der Herzen brauchen: Verschwendung von Zeit, Geld und Liebe! Wenn alle aufhören, mit ihren Gaben zu geizen – seien sie materieller, seelischer oder geistiger Art –, dann taut das Eis in den Herzen. Seit 2008 lädt die Aktion "7 Wochen Ohne" jedes Jahr vor Ostern zu einer besonderen Art des Verzichtens ein, die am Ende dann doch Gewinn bringen kann.
Foto: Silke Wernet

Texte: Anne Kampf / Sarika Feriduni (evangelisch.de)