Die Weihnachtsgeschichte

Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde. Und diese Schätzung war die allererste und geschah zur Zeit, da Quirinius Statthalter in Syrien war. Und jedermann ging, dass er sich schätzen ließe, ein jeder in seine Stadt.


Jesus, Gottes Sohn

Einmal im Ohr, will es so schnell nicht wieder raus: "Stille Nacht, ­heilige Nacht". Weihnachten ohne "Stille Nacht", das können sich viele gar nicht vorstellen.


Gott kommt zur Welt

Wir Christen feiern Weihnachten Gottes Menschwerdung. Darin schwelgt diese Multimediastory: Videos, Fotos und Texte laden ein zum Stöbern und Staunen, Schauen und Singen.

weihnachten.evangelisch.de

Was ist Weihnachten?
(nicht nur) für Flüchtlinge: "Was feiern Christen an Weihnachten" auf Arabisch und Englisch sowie in leichtem Deutsch erklärt

Biblische Lesungen im Weihnachtsgottesdienst


Moderne Herbergssuche

Die Internetarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland überträgt die biblische Weihnachtsgeschichte ins Jetzt: Ein mehrsprachiges Video zeigt Bilder von Menschen auf der Flucht, unterlegt mit dem Bibeltext der Weihnachtsgeschichte.

Fragen kennen keinen Feiertag

Die evangelische Kirche hat auch an Heiligabend ein offenes Ohr: Unter der Rufnummer 0800-50 40 60 2 können Sie von 9 bis 13 Uhr zum Beispiel erfragen, wo in Ihrer Nähe eine Christmette gefeiert wird. Auch auf Fragen zur Weihnachtstradition erhalten Sie hier eine Antwort.


Mit Pauken und Trompeten

Die fünf Paukenschläge gehören zu den bekanntesten Takten in der Musikgeschichte. Kurz danach führen die Trompeten mit dem gesamten Orchester in großen Melodiebögen hin zum Chor, der sich mit einer unmissverständlichen Aufforderung an die Zuhörer richtet: "Jauchzet, frohlocket!"

Der Punk und das Jesuskind

Vor fünfzehn Jahren gestaltete Irla Wulf ihre Tonfiguren-Krippe mit dem ungewöhnlichem Personal. Sie stand im Mittelpunkt des ZDF-Fernsehgottesdienstes aus dem Norddeutschen Krippenmuseum in Güstrow.

erweiterte Suche