Auslandsgemeinden

Israel - Jerusalem: Ev. Pilger- und Begegnungszentrum

EKD-Entsendung

Ev. Pilger- und Begegnungszentrum Jerusalem

Ev. Pilger- und Begegnungszentrum

Pfarrer / Pfarrerin
Pfarrer Michael Wohlrab
Pfarrerin Ulrike Wohlrab

Veröffentlichungen
jährlicher Freundesbrief

Adresse Pfarramt
P.O. Box 14 076
Jerusalem - Old City 91140
Tel.: 00972-2-6287704 oder: -6273665
Fax: 00972-2-6273148
E-Mail: auguste@netvision.net.il
Internet: http://www.evangelisch-in-jerusalem.org
Jerusalemer Tagebuch von Pfarrer Scholz: www.ekiba.de/glaubeakt_169.htm

Beschreibung

Das Ev. Pilger- und Begegnungszentrum auf dem Ölberg in Jerusalem ist Ihr Partner, wenn Sie im Heiligen Land allein oder mit einer Gruppe unterwegs sind. Ein speziell auf Ihre Anliegen und Wünsche abgestimmtes Programm erarbeiten wir gerne mit Ihnen. Zur Auswahl stehen Ihnen u.a. folgende Seminarangebote:

Christen und Juden: Wir vertiefen unser Wissen um das Judentum und beschäftigen uns mit Fragen im jüdisch-christlichen Glauben und Leben. Christen und Muslime: Wir bieten Begegnungsmöglichkeiten mit dem Islam und setzen uns mit den Grundzügen dieser aus Judentum und Christentum entstandenen Religion auseinander.

Das christliche Jerusalem: Eine Vielfalt von christlichen Kirchen begegnet uns in Jerusalem. Wir bieten einen Überblick und ermöglichen exemplarisch Begegnungen mit einer der Kirchen, seien es orthodoxe, orientalische oder armenische.

Klöster in und um Jerusalem: Wir bekommen einen Einblick in den Reichtum der Traditionen der ersten Christen und der Entwicklung des frühen Mönchtums in Israel/Palästina. Einkehrtage machen diese Einblicke zu einem ganz persönlichen Erlebnis.

Jerusalem, heilige Stadt von Juden, Christen und Moslems: Hierbei erkunden und erleben wir die Einmaligkeit Jerusalems - Jerusalem, die Stadt, die von allen drei monotheistischen Weltreligionen die Heilige genannt wird. Palästina kennen lernen: Auch das gehört zum Heiligen Land: die Geschichte, Kultur und Wirtschaft der PalästinenserInnen. Wir begegnen unseren palästinensischen Gesprächspartnern und bekommen hierbei sehr persönliche Eindrücke vermittelt.

Frauen im Heiligen Land: Viele Klischees bestimmen das Bild der Frauen in einer islamischen wie auch jüdisch geprägten Gesellschaft. Wir nähern uns einem vielfältigen Bild der Gesellschaft und lernen Frauen kennen, die sich in Initiativen engagieren, um aktiv die gesellschaftliche Situation zu verändern.

Spiritualität: Wir erleben die Bibel im Heiligen Land. Dazu könnte z.B. eine durch das "finstere Tal", von dem der Psalmbeter im 23. Psalm spricht, gehören. Auch die Wüste bietet weitere Erfahrungen mit biblischen Texten oder Sie lassen sich auf einen "Tag der Steine" ein.

In diesen kurz beschriebenen Seminareinheiten, die einen, zwei oder drei Tage umfassen, beschreiten wir neue Pfade, die Ihre Israelreise zu einem nachhaltigen Erlebnis machen. Bevor Sie dann wieder Ihre Heimreise antreten, bieten die Einkehrtage auf unserem weitläufigen Gelände auf dem Ölberg eine Oase der Ruhe, um die gewonnenen Erfahrungen zu verarbeiten. Ein selbst gestalteter (Abendmahls-)Gottesdienst in unserer Himmelfahrtkirche könnte ein guter Abschluss Ihrer Reise sein.

Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns, gerne senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial zu. Ihr Team des Ev. Pilger- und Begegnungszentrums