Gemeinsam Weihnachten feiern! - Aber wo und wann?

Ökumenischer Service im Internet gibt Auskunft über Gottesdienste

16. Dezember 2002

Für viele Menschen gehört der Besuch von Gottesdiensten zum Weihnachtsfest und zum Jahreswechsel selbstverständlich dazu, egal ob sie an den Festtagen auf Reisen oder zu Hause sind. Schnell stellt sich dann aber die Frage, welchen Gottesdienst sie wann und wo mitfeiern können.

Diese Frage will der Service der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland im Internet beantworten. Unter

www.weihnachtsgottesdienste.de/

ist eine Website entstanden, die für alle Suchenden eine Auskunftsplattform über evangelische und katholische Gottesdienste am Heiligen Abend, an den Weihnachtsfeiertagen und zum Jahreswechsel sein soll. Grundinformationen über das gottesdienstliche Feiern und über christliche Aspekte runden das Angebot ab.

Unter der neuen Internetadresse sind (noch) nicht alle Kirchengemeinden zu finden. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass noch nicht alle Gemeinden - ob evangelisch oder katholisch - die Möglichkeit haben, ihre Angebote online anzumelden, was Voraussetzung für die Erfassung in dieser Datenbank ist.

Bereits seit Mitte November konnten die Kirchengemeinden die Termine ihrer Gottesdienste in die Datenbank eintragen. Ab

16. Dezember 2002

wird die Suchfunktion unter www.weihnachtsgottesdienste.de/ freigeschaltet. So können sich auch Menschen, die die Festtage in einer fremden Stadt verbringen, schon frühzeitig über die auswärtigen Gottesdienstangebote informieren, damit sie gemeinsam mit anderen Weihnachten feiern können.

Hannover, 16. Dezember 2002
Pressestelle der EKD

Hinweis: Diese Pressemitteilung wird zeitgleich in Hannover und Bonn veröffentlicht



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...