Endspurt für die Bibel-Expedition

EKD-Online-Gewinnspiel läuft bis zum 15. Oktober

10. Oktober 2003

Noch ist nicht entschieden, wer den zerstreuten Professor im Online-Spiel „Bibel-Expedition“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) als Assistent oder Assistentin auf seiner nächsten Forschungsreise begleiten darf. Bis zum 15. Oktober läuft das Gewinnspiel, bei dem die 80 besten Mitspielerinnen und Mitspieler CD-Roms, CDs, Bücher und Becher gewinnen können. 13.000 Menschen haben bisher an die virtuelle Holztür geklopft, durch die der launige Professor in Safarilook und Tropenhelm seine Kandidaten das erste Mal in Augenschein nimmt, knapp 5.000 haben das Spiel bis zum Ende gespielt und sich zum Teil Plätze auf der Highscore-Liste gesichert. Wer gewinnen will, muss vier Aufgaben erfüllen, die mit biblischen Grundkenntnissen oder einer Bibel in der Hand zu lösen sind.

Da ist zum Beispiel zu entscheiden, ob ein Sprichwort dem so genannten Volksmund entstammt oder bereits in der Bibel zu finden ist. Bei einer Reise in die Zeit des Alten Testaments müssen die Kandidatinnen und Kandidaten Mose behilflich sein und entscheiden, welche von den Geboten, die die Israeliten durcheinander rufen, biblisch sind und welche nicht. Geographische Grundkenntnisse sind gefragt, wenn es darum geht, auf einer Landkarte aus der Zeit Jesu die korrekten Ortsnamen einzutragen. Zum Schluss müssen die Bewerberinnen und Bewerber die biblischen Bücher, die im Regal des Professors in Unordnung geraten sind, wieder in der richtigen Reihenfolge einsortieren. „An dieser kniffligen Aufgabe sind schon manche gescheitert. Daher ein kleiner Tipp: „Holt euch eine Bibel aus dem Regal und schaut im Inhaltsverzeichnis nach!“, rät Tom Brok, Leiter der Internetarbeit der EKD, der sich sehr zufrieden über die positiven Reaktionen auf die Bibel-Expedition zeigt.

Nach dem Stichtag bleibt das Spiel, das sich in erster Linie an jugendliche Nutzerinnen und Nutzer richtet, weiterhin im Online-Angebot der EKD. Die Bibel-Expedition ist das achte Online-Spiel der EKD. Es möchte religiöses Grundwissen vermitteln und Freude am Umgang mit der Bibel wecken.

Hannover, 9. Oktober 2003
Pressestelle der EKD
Christof Vetter / Henrike Müller

Hinweis:

Wer mitspielen will, kann dies unter: http://www.bibel-expedition.de/



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...