WebFish-Wettbewerb 2006 entschieden

Kirchlicher Wegweiser in Mainmetropole Frankfurt auf Platz eins

02. März 2006

Der goldene WebFish geht in diesem Jahr an den Evangelischen Regionalverband Frankfurt am Main. Das Angebot unter www.frankfurtevangelisch.de eröffnet vielfältige Möglichkeiten, die spezifischen Angebote der evangelischen Kirche in der Stadt wahrzunehmen, so die Wettbewerbsjury. Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) zeichnen mit dem Preis besonders gelungene christliche Internetangebote aus. Die Seite der evangelischen Gemeinde im badischen Eppelheim wird mit dem WebFish in Silber ausgezeichnet. Den WebFish in Bronze erhält das Angebot „glaube24“. Den Förderpreis bekommt die Seite „Praxis Jugendarbeit“.

"Die Mainmetropole Frankfurt steht für Wirtschaft, Finanzen, Wolkenkratzer, Großstadt… und mittendrin die evangelische Kirche. Da tut das Internetangebot www.frankfurtevangelisch.de richtig gut", lobt die Jury den Auftritt des Evangelischen Regionalverbands und verleiht den mit 1.500 Euro dotierten WebFish in Gold. Der Beitrag der Gemeinden zum Leben in der Stadt werde auf vorbildliche Weise auffindbar gemacht. Übersichtlich und unkompliziert sei er. Ein virtueller Andachtsraum lade ein, Kirche zu entdecken.

Das Angebot der evangelischen Gemeinde im badischen Eppelheim unter www.ekieppelheim.de/, das den mit 1.000 Euro dotierten silbernen WebFish erhält, zeichne sich vor allem durch den redaktionellen Umfang der Website aus. Klar strukturiert und stets aktuell informiere die Gemeinde über das kirchliche Leben und Handeln. „Eine Gemeindeseite, die viele aktuelle Nachrichten, aber auch Informationen zu allgemeinen Themen wie Gottesdienstformen, Taufe, Konfirmation, Trauung und Trauer für die Besucher bietet, ist in jeder Hinsicht vorbildlich", so die Jury.

Das Internetmagazin des Evangeliumsrundfunks (ERF) und der Christlichen Internet-Arbeitsgemeinschaft (CINA) www.glaube24.de erhält den mit 500 Euro dotierten WebFish in Bronze. "Die Stärken des Internet werden durch die Vernetzung vielfältiger Themen gut genutzt. Hier ist für jeden Interessenten etwas dabei", lobt die Jury. Gerade die Fülle an nützlichen Service-Angeboten rund um den christlichen Glauben zeichne dieses Portal aus. Mit Stellenangeboten, einer Kontaktbörse, mit Chats oder Reiseangeboten liefere glaube24.de ein christliches Komplett-Paket, das sich sehen lassen kann.

Den mit 500 Euro dotierten Förderpreis erhält das Angebot www.praxis-jugendarbeit.de. Das Angebot des Magstädter CVJM-Jugendleiters Hans Hirling hilft weiter, wenn man Spiele für drinnen und draußen sucht, nach Ideen für Kurzandachten für Jugendliche fahndet oder Fragen rund um die Jugendarbeit hat. „Kaum ein anderes kostenloses Angebot bietet so vielfältige Informationen auf einen Blick. Diese Seite sollte jeder Jugendleiter kennen", ist die Jury überzeugt. Besonders positiv ist aufgefallen, dass die Seiten weitgehend barrierefrei und damit behindertengerecht gestaltet wurden. Verbesserungswürdig sei allerdings die grafische Gestaltung. Der Förderpreis wird unterstützt von der Evangelischen Kreditgenossenschaft (www.ekk.de).

Insgesamt 210 christliche Internetangebote hatten sich für den diesjährigen Internetpreis der evangelischen Kirche beworben. "Was in zehn Jahren kirchlichen Internet-Engagements erreicht wurde, ist mehr als beachtlich", hob der Vorsitzende der Jury, Bischof Johannes Friedrich, Mitglied des Rates der EKD hervor. Der Landesbischof der Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern zeigte sich besonders erfreut, dass sich gerade auch viele Gemeinden online immer ansprechender präsentieren.

Der EKD-Internet-Award "WebFish" wird in diesem Jahr zum zehnten Mal vergeben. Er wird gemeinsam getragen von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und dem Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP).

Hannover, 02. März 2006

Pressestelle der EKD
Christof Vetter

Hinweis:

Die ausführlichen Jurybegründungen finden Sie unter www.webfish.de



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...