Hatte die Arche Noah die Ausmaße eines Frachtschiffes?

„Arche-Typen“: neues Online-Spiel der EKD gestartet

07. November 2001 (6. Tagung der 9. Synode der EKD)

Die Geschichte und Personen aus den ersten Kapiteln der Bibel sind vielen Menschen sehr vertraut: Adam und Eva, der Garten Eden, Kain und Abel, die Arche Noah und der bunte Schein des Regenbogens am Himmel. In eine neue Hintergrundgeschichte eingebettet, sind diese „Typen“ Grundlage des neuen Spiels der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), das im Internet gestartet wurde.

Markante Typen wie die beiden Ratten Malkut und Ewla führen über die Arche und machen mit ihren auch weniger berühmten Bewohnern bekannt. Oder wissen Sie, was ein Nacktmulch ist? Dabei geht es nicht nur, um die einzelnen Personen. Am Beginn der Bibel wird Grundlegendes über die Welt und den Menschen erzählt: die Frage nach Gewalt des Menschen, ebenso wie Gottes Treue zu ihnen, die sich im Regenbogen für alle manifestiert.

Dass die Arche Noah nach der wörtlichen Beschreibung der Bibel keine romantische Nussschale war, sondern wohl eher die Ausmaße eines Frachtschiffes hatte, dieses und andere Details kann man im jetzt 7. Online-Spiel der EKD entdecken. Um die richtigen Antworten während des Spiels zu finden, müssen manchmal erläuternde Texte gelesen werden, die grafisch aber so kurzweilig gestaltet sind, dass es Spaß macht, noch einmal genau nachzulesen oder gar nachzurechnen.

Wer am Ende das richtige Lösungswort zusammensetzen kann, hat die Chance einen der über 400 Preise zu gewinnen: Flugreise in die Türkei, Handy, Bücher, Chrismon-Abos oder CD-ROM’s.

Das neue EKD-Online-Spiel ist in bewährter Zusammenarbeit mit dem Tübinger Theologen und Grafiker Rainer Holweger entstanden.

Die Online-Spiele der EKD sind zu finden unter:

www.ekd.de/spiele/
www.ekd.de/noah/


Hannover, 07. November 2001
Pressestelle der EKD



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...