Weltmeisterschaft 2010

"Fußball ist ein starkes Stück Leben" - das hat der Ratsvorsitzende der EKD, Bischof Wolfgang Huber, im gleichnamigen Materialheft der EKD Ein starkes Stück Leben. Ideen und Entwürfe für die kirchliche Arbeit anlässlich der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 formuliert. Das gilt natürlich auch 2010 anlässlich der Fußballweltmeisterschaft der Männer in Südafrika und mit Blick auf die kommenden Jahre. 

Wie schon 2006 haben viele evangelische Kirchengemeinden auch 2010 die Möglichkeit genutzt, die WM mit public viewing-Veranstaltungen zu verfolgen. Die Gebühren für die GEMA wurden von der EKD übernommen. Auf den WM-Seiten der EKD haben wir einen Suchservice angeboten, um schnell und unkompliziert eine Kirchengemeinde mit public viewing in der Nähe zu finden. Interessant auch der WM-Blog der EKD, der manchen interessanten und aktuellen Kommentar brachte.

Für Besucher von public viewing-Veranstaltungen in Kirchengemeinden haben die EKD und "Brot für die Welt" gemeinsam die Broschüre "Die Hoffnung ist rund" herausgegegen. Hintergründe zur gesellschaftlichen und kirchlichen Situation in Südafrika, Informationen zu den Austragungsorten der WM-Spiele sowie Projektberichte machen das public viewing zu einer runden Sache. Die Broschüre ist zwar inzwischen vergriffen, steht aber noch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung.

  • Die Hoffnung ist rund. Fußball-WM und Südafrika

    Upload am: 22.06.2010

    Die EKD und "Brot für die Welt" engagieren sich seit vielen Jahren für die Interessen der Armen. In Südafrika und weltweit arbeitet "Brot für die Welt" eng mit lokalen Kirchen und Nichtregierungsorganisationen zusammen, damit "Fair Play for Fair Life" eines Tages für alle Menschen gilt.


Copyright2016 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Publikationsdatum dieser Seite: 2016-05-24