News, Pressemitteilungen und Aktuelles

zurück

Kein Public Viewing-Angebot der EKD zur Fußball-Europameisterschaft 2016

Anlässlich der vergangenen Fussball-Weltmeisterschaft im Jahr 2014 konnte die EKD für die Kirchengemeinden Lizenzen zu Public Viewing-Veranstaltungen anbieten, da diese im Rahmen eines Pauschalvertrages mit der GEMA mit einem unbürokratischen Aufwand sowohl für die GEMA, die Kirchengemeinden als auch die EKD verbunden waren.

Zwischenzeitlich haben sich die Tarife der GEMA für Public Viewing ohne Veranstaltungscharakter, worunter die kirchlichen Veranstaltungen fallen, erheblich verändert. Dies umfasst nicht nur eine Verdopplung der Lizenzgebühren sondern auch eine umfassende Nachweispflicht der an die Kirchengemeinden ausgegebenen Lizenzen. Der Abschluss eines Pauschalvertrages zu bisherigen Bedingungen und ohne Registrierung der jeweiligen Gemeinden war trotz intensiver Bemühungen seitens der EKD leider nicht möglich.

Bedauerlicherweise musste daher die Entscheidung getroffen werden, dass vor dem Hintergrund der finanziellen Belastung als auch des erforderlichen Verwaltungsaufwandes für die Fußball-Europameisterschaft 2016 kein Public Viewing-Angebot der EKD für die Kirchengemeinden unterbreitet werden kann.

Soweit Kirchengemeinden aufgrund der bisherigen guten Resonanz dieser Veranstaltungen unter den Gemeindegliedern jedoch public Viewing-Veranstaltungen zur EM 2016 durchführen möchten, bitten wir um direkte Kontaktaufnahme mit der für ihren Bereich zuständigen Bezirksdirektion der GEMA.

Nach unseren Informationen beträgt der Tarif für ein Public Viewing ohne Veranstaltungscharakter nach dem FS-EM-Tarif der GEMA unabhängig von der Bildschirmgröße bei einer Veranstaltungsfläche von bis zu 200 qm 76,88 € zzgl. MwSt. für eine Lizenz vom 10. Juni bis 10. Juli 2016 (zu dem FS-EM-Tarif werden 46% Aufschlag für weitere wahrgenommene Rechte erhoben). Dabei handelt es sich um die Kosten, die Einrichtungen zahlen, die an anderen Stellen einen Gesamtvertrag bei der GEMA haben.

Studienkurs 2016
Sils 2014

Der 46. Studienkurs des Arbeitskreises Kirche und Sport hat vom 27. Februar bis 5. März 2016 in Sils/Maria stattgefunden. Das Thema lautete "Rassismus als Phänomen der globalisierten Welt: Herausforderung für Kirche und Sport". Hinweis: der 47. Studienkurs findet vom 18. - 25. Februar 2017 statt.


Copyright2016 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 27. Juni 2016 10:28