Andere Arten der Kirchenfinanzierung

Die Finanzierung der Kirchen hängt davon ab, wie sich jeweils das Verhältnis zwischen Staat und Kirche gestaltet. Dies reicht im internationalen Vergleich von einer Staatskirche - mit ihrer sehr engen Verzahnung zwischen Kirche und Staat - bis zur vollständigen Trennung beider.

Einige Beispiele für die bestehenden Finanzierungsarten:

  • Direkt durch den Staat finanziert wird die Kirche in den Ländern Norwegen, Griechenland, Italien und Spanien.
  • Ein Kirchensteuersystem findet man in einigen Schweizer Kantonen, Schweden, Dänemark und Deutschland.
  • Durch ein Kirchenbeitragssystem finanziert sich die Kirche in Österreich.
  • Erträge aus kircheneigenem Vermögen werden in Portugal und Großbritannien zur Finanzierung verwendet.
  • Auf Spenden und Kollekten basiert die Finanzierung in den USA, den Niederlanden, Frankreich und Russland.

EKD Logo
Evangelische Kirche in Deutschland
Copyright ©2014 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 14.07.2014 11:10