EKD-Newsletter Nr. 175, 15. August 2005

1. "Gemeinschaften des Friedens fuer alle" -
Der Internationale Gebetstag fuer den Frieden

Im Jahre 2005 schliesst sich der Oekumenische Rat der Kirchen (OeRK) zum zweiten Mal dem Internationalen Friedenstag der Vereinten Nationen an und laedt die Gemeinden in aller Welt ein, - moeglichst mit gleichlautenden Gebeten - in allen Kirchen am 21. September, beziehungsweise an dem vorangehenden oder am darauf folgenden Sonntag fuer den Frieden zu beten. Der diesjaehrige Gebetstag steht unter dem Motto: "Gemeinschaften des Friedens fuer alle". Dieses Thema wurde von den Kirchen in Asien vorgeschlagen, das in diesem Jahr im Mittelpunkt der Dekade zur Ueberwindung von Gewalt steht. Christliche Kirchen in aller Welt sind daher eingeladen, in ihre Fuerbitte an diesem Tag ganz besonders die Christen und Glaubensgemeinschaften auf diesem grossen und vielfaeltigen Kontinent einzuschliessen.

http://www2.wcc-coe.org/pressreleasesge.nsf/index/pr-05-45.html
http://www.gewaltueberwinden.org/

 

2. Qualitaetssiegel fuer Kinderseiten im Internet -
"Erfurter Netcode" wird erneut vergeben

Der Verein "Erfurter Netcode" hat ein neues Bewerbungsverfahren fuer die Vergabe des gleichnamigen Qualitaetssiegels mit dem springenden Kaenguru gestartet. Anbieter von hochwertigen Kinderseiten im Internet haben jetzt die Moeglichkeit ueber ein Online-Formular auf der Webseite des Vereins ihren Internetauftritt zur Pruefung durch eine unabhaengige Auswahlkommission anzumelden. Unter http://www.erfurter-netcode.de/ sind das Online-Bewerbungsformular und die Kriterien fuer die Siegelvergabe veroeffentlicht. Der Erfurter Netcode gilt als Qualitaetssiegel fuer besonders gelungene und hochwertige Kinderangebote im Netz. Zukuenftig soll es kontinuierlich vergeben und gleichzeitig der oeffentliche Diskussionsprozess mit Anbietern wie Nutzern von Kinderseiten im Netz vertieft werden. Das Siegel zeichnet Anbieter aus, die sich ueber die gesetzlichen Bestimmungen hinaus engagieren. Eltern sollen ueber den Erfurter Netcode eine groessere Sicherheit bekommen, welche Internetadressen sich fuer Kinder eignen. Der Erfurter Netcode geht auf eine Initiative der katholischen und evangelischen Kirche, der Karl Kuebel Stiftung, des Landes Thueringen, der Landesmedienanstalten in Thueringen und Nordrhein-Westfalen und der Stadt Erfurt zurueck.

http://www.erfurter-netcode.de/

 

3. Kirche mit Kindern in Kurhessen-Waldeck -
Website fuer Kindergottesdienstarbeit

Mit einem bunten Angebot, das mit den Elementen Himmel und Wasser spielt, praesentiert sich die landeskirchliche Arbeitsstelle fuer Kindergottesdienst der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck erstmals im Internet. Auf der Website koennen Nutzerinnen und Nutzer Angebote, Informationen und Hilfestellungen fuer ihre Arbeit abrufen sowie Materialien (z.B. fuer alternative Kindergottesdienstformen oder Liturgie-Arbeitshilfen)in einem "online-shop" bestellen. Darueber hinaus gibt es noch eine Fuelle von Werbematerialien, die mit dem Logo fuer Kindergottesdienst und dem Motto "Kirche mit Kindern" bedruckt sind. Links zu verschiedenen Kindergottesdienst-Aktivitaeten anderer Landeskirchen und kirchlichen Verbaenden ergaenzen das Internetangebot.

http://www.ekkw.de/kigo/

 

4. Kirchenprogramm fuer iPod & Co. -
Evangelische Radiosendungen fuer unterwegs

Der Evangelische Kirchenfunk Niedersachsen (ekn) bietet ab dem heutigen Montag, den 15. August, mit dem niedersaechsischen Privatsender ffn das Kirchen-Podcast-Programm an. Interessierte koennen kostenfrei ein ausgewaehltes Angebot aus dem ekn-Programm fuer ihren iPod oder andere mp3-Player abonnieren. Wer eine Sendung von ekn verpasst hat oder sich nicht im Sendegebiet aufhaelt, kann sich die entsprechende mp3-Datei fuer einen iPod oder sonstigen digitalen Walkman herunterladen. Ein Technikfreak braucht man dazu nicht zu sein, verspricht ekn-Chefredakteur Tobias Glawion. Die Audio-Verwaltungsprogramme, wie z.B. iTunes oder iPodder, finden die zugehoerigen Links von allein, wenn der Nutzer nach "ekn" oder "ffn-spezial" sucht.

Hinweis der Redaktion:

iTunes ist die wohl bekannteste Musikplattform im Netzt und bietet ein riesiges Spektrum an Musiktiteln, die sich kostenpflichtig downloaden lassen. Betrieben wird das Portal von der Firma Apple.
http://www.itunes.de/
 
iPodder ist ein kostenloses open-source Programm, welches den Download von Musikdateien eines Podcastings uebernimmt. Es ist fuer die wichtigsten Betriebssysteme kostenlos erhaeltlich.
http://www.ipodder.org/

http://www.ekd.de/aktuell_presse/pm151_2005_ekn_ffn_ipod.html
http://www.ekn.de/podcast/index.php

 

6. Film des Monats August -
"Oeffne meine Augen"

Die Jury der Evangelischen Filmarbeit hat den spanischen Film "Te doy mis ojos" (Oeffne meine Augen) als Film des Monats August ausgezeichnet, der seit 4. August in den Kinos zu sehen ist. In dem Film geht es um Gewalt in der Ehe - ein brisantes Thema, weil es von oeffentlichem Schweigen und individueller Scham umgeben ist. Auf beklemmende Weise zeigt der Film die psychischen Verstrickungen, die ueber Jahre hinweg zur Verheimlichung der erlittenen Gewalt fuehren. Zugleich werden Maenner- und Frauenbilder sichtbar, die kulturell akzeptiert sind und zur Entstehung und Hinnahme von maennlicher Gewalt in der Ehe beitragen. Der Film ermoeglicht, jene Bilder und Rollen zu begreifen und zu ueberwinden, denen nach wie vor unzaehlige Frauen zum Opfer fallen. Die achtkoepfige Jury der Evangelischen Filmarbeit ist ein unabhaengiges Gremium. Sie erfuellt ihren Auftrag im Rahmen des Gemeinschaftswerks der Evangelischen Publizistik gGmbH (GEP). Sie hat bis heute an die 600 Spiel- und Dokumentarfilme als Filme des Monats ausgezeichnet.

http://www.ekd.de/ekd/3217_filmarbeit.html
http://www.gep.de/filmdesmonats/

 

7. Worte zum Tag

Es haengt viel fuer unser Leben daran, ob wir einen getrosten Umgang mit der Erkenntnis haben, dass auch unser redlichstes Tagewerk ein Bruchstueck ist und nicht mehr. Getrosten Umgang haben wir dann, wenn wir es glauben moegen, dass er, der Herr, an unsren Versuchen, unsren Bruchstuecken und unsren Truemmern  voruebergeht, indes wir schlafen und muede sind; er aber sieht unser Unvollendetes an mit dem Blick, dessen Licht die Vollendung ausstrahlt.

Albrecht Goes (1908-2000), ev. Pfarrer, Dichter und Schriftsteller

Feedback

Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter.
Schreiben Sie an:
mailto:feedback@ekd-newsletter.de

EKD-Newsletter - Ausgabe Internet
herausgegeben von:

Evangelische Kirche in Deutschland
- Internet-Arbeit -
- Pressestelle -
POB 21 02 20
30402 Hannover
Tel.: + 49 - 511 - 2796 - 0
Fax: + 49 - 511 - 2796 - 777
E-Mail: internet@ekd.de

WWW-Adresse des Newsletter:
(Bestellen/Austragen)
http://www.ekd-newsletter.de

Copyright-Hinweis: Die Beiträge aus dem Newsletter dürfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche veröffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten Herausgeber der EKD-Newsletters.