Eberhard Blanke wird neuer Pressesprecher der VELKD

Hildesheimer Öffentlichkeitsbeauftragter übernimmt auch die Pressearbeit des DNK/LWB

18. Juli 2011

Logo der EKD Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat Pastor Dr. Eberhard Blanke zum neuen Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit berufen. Der 50-jährige Theologe wird künftig zugleich die Position des persönlichen Referenten des Leiters das Amtes der VELKD innehaben sowie die Pressearbeit des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) verantworten. Damit wird Blanke Nachfolger von Udo Hahn, der Ende 2010 zum Leiter der Evangelischen Akademie Tutzing berufen wurde. Bis zum Dienstantritt, der für Anfang September 2011 vorgesehen ist, wird das Pressereferat kommissarisch von Gundolf Holfert, dem stellvertretenden Pressesprecher, geleitet.

Eberhard Blanke hat u. a. in Göttingen, St. Louis, MO./USA und Tübingen evangelische Theologie studiert und war anschließend Pfarrer in Gemeinden der württembergischen Landeskirche. 2001 wechselte der gebürtige Celler in die hannoversche Landeskirche. Zuletzt war Blanke Beauftragter für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sprengel Hildesheim-Göttingen. Während dieser Zeit hat er sich beim Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik in Frankfurt (GEP) zum Kommunikationsmanager qualifiziert. 2009 wurde er an der Stiftung Universität Hildesheim mit einer Arbeit zu christlichen Kommunikationskampagnen promoviert. Blanke ist verheiratet und hat zwei Söhne.

Hannover, 18. Juli 2011

Gundolf Holfert
Stellv. Pressesprecher der VELKD