VELKD auf dem DEKT 2011 in Dresden

Ökumenische Eucharistiefeier mit dem Catholica-Beauftragten Friedrich Weber

18. Mai 2011

Logo der EKD Vom 1. bis 5. Juni 2011 wird die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) auf dem 33. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dresden mit vertreten sein und sich mit ihren Partnern und Einrichtungen vorstellen.

Im Themenbereich „Gelebte Ökumene“, Marktbereich I im Zelt F3, Stand A08 können sich Interessierte eingehend über das breite Angebot an Aktivitäten und Publikationen der VELKD, ihrer Einrichtungen und Partner informieren. So werden u. a. die Veröffentlichungen zu den Themen Gottesdienst, Gemeindepädagogik, Theologie und Ökumene vorgestellt. Eine Auswahl von Broschüren und Flyern steht zur kostenlosen Mitnahme bereit.

Auf dem Stand stellen sich Einrichtungen und Partner direkt vor: So gibt das Deutsche Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) Einblick in seine ökumenischen Aktivitäten und Projekte; das Gemeindekolleg der VELKD wiederum informiert u. a. über Schulungen und Projekte im Bereich der Gemeindearbeit.

Darüber hinaus beteiligen sich Vertreter der VELKD und ihrer Einrichtungen an der inhaltlichen Gestaltung des DEKT:

• Der Catholica-Beauftragte der VELKD, Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber (Wolfenbüttel), wird am Donnerstag, 2. Juni 2011, 19.00 Uhr, eine ökumenische Eucharistiefeier nach der Lima-Liturgie leiten. Der Gottesdienst unter dem Motto „Lasst euch versöhnen mit Gott“ (Diakonissenhauskirche Dresden-Neustadt, Bautzener Str. 70) setzt die gute Tradition evangelischer, anglikanischer und alt-katholischer Christinnen und Christen fort, auf Kirchentagen gemeinsam Abendmahl feiern. So sind an der Liturgie alle drei Konfessionen beteiligt. Die Predigt hält der alt-katholische Bischof Dr. Matthias Ring.

• Die Leiterin des Gemeindekollegs der VELKD, Dr. Annegret Freund, wird am 2. Juni einen Workshop zu „Spiritualität im Alltag“ (11.00 - 12.30 Uhr, Halle 3, Saal Rotterdam, Messegelände) geben und von 15.00 - 18.00 Uhr in der Kreuzkirche in der  Hauptpodienreihe 1 die Veranstaltung „Gott, Geld, Glück. Viel Glück und viel Segen“ leiten.

• Prof. Dr. Alexander Deeg, der das Liturgiewissenschaftliche Institut der VELKD in Leipzig leitet, ist am Donnerstag, 2. Juni, bei zwei Veranstaltungen engagiert: von 11 - 13 Uhr bei „Predigt des Alten Testaments“ im Lehrhaus Judentum, von 15 - 18 Uhr, auf dem „Forum Bibel, Bibel-Fest“ mit dem Thema „Die ganze Bibel für den christlichen Gottesdienst“

• Am Freitag, 2. Juni, wird der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes (LWB), Pfr. Martin Junge (Genf), nachmittags den gemeinsamen Stand von VELKD und DNK/LWB besuchen.

Hinweis: Die VELKD finden Sie auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag 2011 in Dresden im Themenbereich „Gelebte Ökumene, Marktbereich I in Zelt F3, Stand A08, Ostra-Gehege, Flutrinne.

Hannover, 18. Mai 2011

Gundolf Holfert
stellv. Pressesprecher der VELKD