VELKD legt im Herbst neuen Evangelischen Erwachsenenkatechismus vor

Kirchenleitung beschloss Fortsetzung des Projekts „Wochengebete“

18. Juni 2010

Logo der EKD
VELKD legt im Herbst neuen Evangelischen Erwachsenenkatechismus vor

Die Kirchenleitung tagte am 17./18. Juni 2010 in Hannover.

Das Kommuniqué im Wortlaut:

Neuer Evangelischer Erwachsenenkatechismus 2010

Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat das vorgelegte Manuskript für die 8. Auflage des „Evangelischen Erwachsenenkatechismus. suchen – glauben – leben“ (EEK) zustimmend zur Kenntnis genommen und ihrem Katechismusausschuss unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Martin Rothgangel für die bisher geleistete Arbeit gedankt. Die 8., neu bearbeitete und ergänzte Auflage, die sich als „Kursbuch des Glaubens“ versteht, erscheint im Herbst dieses Jahres im Gütersloher Verlagshaus. Das Standardwerk erzielte bislang eine Auflage von mehr als 250.000 Exemplaren. Der EEK will theologisches Grundwissen vermitteln und Orientierung bieten, wie Leben aus dem Glauben gestaltet werden kann. Zudem will er zur Auseinandersetzung mit lebensrelevanten Fragen aus der Perspektive des Glaubens anregen.

Projekt „Wochengebete“ wird fortgesetzt

Die Kirchenleitung hat beschlossen, das Projekt „Wochengebete“ auf der Homepage der VELKD um zwei Jahre zu verlängern. Unter www.velkd.de sind Woche für Woche aktuelle Gebete zu den Sonn- und Feiertagen im Kirchenjahr sowie zu besonderen Anlässen abrufbar. Verantwortet wird das Projekt vom Liturgiewissenschaftlichen Institut der VELKD in Leipzig, in dessen Auftrag Pfarrerin Dr. Katharina Wiefel-Jenner die Gebete erarbeitet.

Hannover 18. Juni 2010

Udo Hahn
Pressesprecher