Reiner Knieling leitet künftig Gemeindekolleg der VELKD

Kirchenleitung beruft Nachfolger von Annegret Freund

19. Januar 2011

Logo der EKD Hannover - Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat PD Dr. Reiner Knieling (Wuppertal) zum neuen Leiter ihres Gemeindekollegs in Neudietendorf bei Erfurt berufen. Der 48-jährige Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern tritt zum 15. August 2011 die Nachfolge von Pastorin Dr. Annegret Freund an, die das Gemeindekolleg seit 2004 leitet und mit dem Ende ihrer Amtszeit zum 1. Juli 2011 in die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland zurückkehrt. Knieling wurde 1963 in Hof/Saale geboren und studierte in Erlangen Evangelische Theologie. Er arbeitete u.a. als Verbandsjugendleiter des Christlichen Jugendbundes in Bayern (cjb) in Puschendorf bei Nürnberg. Seit 1995 ist er als Dozent für Neues Testament und Praktische Theologie an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal tätig. 1997 wurde er zum Dr. theol. an der Universität Erlangen mit einer Dissertation zum Thema „Predigtpraxis zwischen Credo und Erfahrung. Homiletische Untersuchungen zu Oster-, Passions- und Weihnachtspredigten“ promoviert. Im Jahre 2006 habilitierte er sich mit einer Arbeit zum Thema „Konkurrenz in der Kirche. Praktisch-theologische Untersuchungen zu einem Tabu“ an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal. Reiner Knieling ist verheiratet und hat drei Kinder.

Das 1986 gegründete Gemeindekolleg hat die Aufgabe, bundesweit Projekte für Gemeindearbeit zu entwickeln und zu vermitteln, Ideen und Impulse zur Gemeindeentwicklung zu vernetzen sowie Veränderungsprozesse in Gemeinden zu begleiten. Es soll die beiden Schlagworte „öffnen“ und „verdichten“ der 1983 von der VELKD verabschiedeten „Missionarischen Doppelstrategie zur Stabilisierung der Kirchenmitgliedschaft“ in Projekte für die Gemeindearbeit umsetzen. Neben Konsultationen führt diese Einrichtung u. a. Schulungen zu folgenden Projekten durch, die teilweise auch von Kirchen in Brasilien, Finnland und Namibia übernommen wurden: „Sterbende begleiten lernen“, „Spiritualität im Alltag – sieben Schritte als Chance, GOTTESDIENST und LEBEN zu verbinden“, „Kirchen erzählen vom Glauben“ und „GET –Gemeinde-Entwicklungs-Training“. Die Angebote richten sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kirche.

Hinweis: Ein Porträtfoto von Dr. Reiner Knieling kann unter www.velkd.de/downloads/knieling.jpg heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Gemeindekolleg sind unter www.gemeindekolleg.de abrufbar.

Hannover, 19. Januar 2011

Udo Hahn
Pressesprecher der VELKD