Thies Gundlach neuer Vizepräsident im Kirchenamt der EKD

Neuordnung der Leitungsebene des Kirchenamtes abgeschlossen

05. Juli 2010

Logo der EKD Oberkirchenrat Thies Gundlach wird zum 1. Dezember 2010 das Amt eines Vizepräsidenten im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) übernehmen. Diese Personalentscheidung  wurde in der vergangenen Woche von der Kirchenkonferenz gebilligt und vom Rat in Kraft gesetzt. Nach der Grundordnung der EKD werden der Präsident/die Präsidentin des Kirchenamtes sowie die weiteren Leiter/Leiterinnen der Hauptabteilungen vom Rat im Benehmen mit der Kirchenkonferenz berufen.

Der promovierte Theologe Gundlach wird damit künftig neben Bischof Martin Schindehütte und Dr. Friedrich Hauschildt einer der drei Vizepräsidenten in der Zentrale der EKD an der Herrenhäuser Straße in Hannover sein. Der 54-Jährige war Pastor der Nordelbischen Kirche und leitet seit 2001 die Abteilung Kirchliche Handlungsfelder im Kirchenamt der EKD, in der u. a. auch das Reformbüro der EKD angesiedelt ist. Der gebürtige Lübecker ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Mit der Berufung von Herrn Dr. Gundlach kommt die Neuordnung der Leitungsebene des Kirchenamtes der EKD zum Abschluss: Zum 30. November 2010 tritt der jetzige Präsident des Kirchenamtes, der Theologe Dr. Hermann Barth, in den Ruhestand. Sein Nachfolger als Präsident des Kirchenamtes wird am 1. Dezember Dr. Hans-Ulrich Anke, der seit 2008 bereits als juristischer Vizepräsident im Kirchenamt tätig ist. Zum gleichen Datum wird die Berufung von Thies Gundlach zum Vizepräsidenten wirksam.

Die Gliederung des Kirchenamtes wird vom 1. Dezember 2010 an folgende Gestalt haben: Zur Hauptabteilung 1 (Präsident Dr.  Anke) gehören dann die Abteilungen 11 "Leitung des Kirchenamtes", 12 "Recht" und 13 "Finanzen". Die Hauptabteilung 2 (Vizepräsident Dr. Gundlach) umfasst die Abteilungen 21 ("Kirchliche Handlungsfelder") und 22 ("Bildung"). Die Hauptabteilung 3 (Vizepräsident Dr. Hauschildt) mit Abteilung 31 ("Öffentliche Verant-wortung") ist in der Person von Herrn Dr. Hauschildt verknüpft mit dem Amt der VELKD. Die Hauptabteilung 4 (Vizepräsident Schindehütte) umfasst die Abteilungen 41 "Ökumene" und 42 "Auslandsarbeit" und ist in der Person von Herrn Schindehütte verknüpft mit dem Amt der UEK.

Hannover, 05. Juli 2010

Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick

Oberkirchenrat Thies Gundlach