Zeichen der Versöhnung auf zwei Rädern

Russische und deutsche Motorradfahrer sind ab kommenden Sonnabend zehn Tage auf Deutschlandtour

21. Juni 2011

Logo der EKD Vom kommenden Sonnabend, dem 25. Juni, bis zum Montag, dem 4. Juli werden rund 50 russische Motorradfahrer gemeinschaftlich mit deutschen Motorradfahrern durch Deutschland auf einer Versöhnungstour unterwegs sein. Anlass ist das 70. Jahr nach dem Überfall von Hitler auf die Sowjetunion. Am Gedenktag des deutschen Überfalls, am 22. Juni, wird der offizielle Auftakt der Tour in St. Petersburg mit einer Feier auf dem Piskarewskoje Gedenkfriedhof begangen.
Höhepunkte der Fahrt in Deutschland sind die Teilnahme am berühmten Hamburger Motorradgottesdienst am Sonntag, dem 26. Juni, die Begegnung mit EKD-Auslandsbischof Martin Schindehütte am Montag, dem 27. Juni, im Kirchenamt der EKD in Hannover, sowie eine Woche später zum Abschluss der Fahrt am Montag, dem 4. Juli 2011 der Empfang der Gruppe bei Bundespräsident Christian Wulff in Berlin auf Schloss Bellevue.
Ziel und Inhalt der Aktion ist es, zur Versöhnung und Verständigung zwischen Russen und Deutschen beizutragen. Im Blick ist dabei die Begegnung von Menschen beider Länder, die ein gemeinsames Hobby - das Motorradfahren - verbindet und die sich auf dieser Ebene verstehen. Es geht darum, miteinander Zeit zu teilen, durch Deutschland zu fahren und dabei Orte der Geschichte und Gedenkstätten zu besuchen und an den Kriegsgräbern zu beten. Die genauen Stationen der Fahrt entnehmen Sie bitte dem unten beigefügten Ablaufplan
Die Reise ist ein Gegenbesuch zu einer Motorradfahrt im Jahr 2010 von 80 deutschen Bikern nach St. Petersburg. Damals war, unter Teilnahme von weiteren 120 russischen Bikern, die Gruppe in der Umgebung von St. Petersburg unterwegs und hat an sowjetischen Kriegsgräbern und auf einem deutschen Soldatenfriedhof Gedenkgottesdienste gefeiert.

Organisation und weitere Infos:

Matthias Zierold, Deutsche Ev.-Luth. St. Annen und St. Petrigemeinde in St. Petersburg, Mobiltelefon: +7 (931) 200 11 42; E-Mail: matthias@guzzipfarrer.de

Hannover, 21. Juni 2011

Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick


Routenplan Deutschland 25. Juni bis 4. Juli 2011:

Sa 25.06.
21.30 Uhr Ankunft in Rostock
                 Weiterfahrt nach Hamburg (193 km / 3 Stunden) Ankunft ca. 01.00 Uhr

So 26.06.
08.30 Uhr Abfahrt
09.00 Uhr Kranzniederlegung und ökumenische Gedenkfeier an der Nikolaikirche
12.00 Uhr Motorradgottesdienst (MoGo Hamburg) anschließend gemeinsame Ausfahrt

Mo 27.06.
09.00 Uhr Abfahrt
                 11.30 Uhr Ankunft Bergen Belsen (130 km) (Kranzniederlegung / Besichtigung / Imbiss)
15.15 Uhr Abfahrt (60 km)
17.45 Uhr Ankunft Hannover EKD -  Empfang Bischof Schindehütte

Di 28.06.
08.30 Uhr Abfahrt in Lehrte /S.
10.30 Uhr Clausthal-Zellerfeld Pause
14.00 Uhr und am Kyffhäuser Rastpause (270 km)
17.00 Uhr Hauptfriedhof Erfurt, Binderslebener Landstraße 75 - Kranzniederlegung (ca. 25 min)
18.00 Uhr anschl. Stadtbesichtigung Erfurt / Domplatz
19.00 Uhr Abfahrt nach Wallichen

Mi 29.06. 
09.00 Uhr Abfahrt
09.30 Uhr Ankunft Buchenwald
12.30 Uhr Abfahrt  (170 km 3,5 Stunden)
16.00 Uhr Ankunft Schloss Augustusburg – Besuch Motorrad-Museum
18.00 Uhr Abfahrt

Do 30.06. 
08.15 Uhr Begrüßung Herr Leroff
08.30 Uhr Abfahrt
10.25 Uhr Frauenkirche
10.30  Uhr Andacht in der Unterkirche und  Besichtigung
12.00 Uhr Stadtrundgang
14.00 Uhr Abfahrt nach Zeithain
15.30 Uhr Besuch der Kriegsgefangenenfriedhöfe Zeithain (ca. 25.000 Bestattete)
17.00 Uhr Abfahrt nach Skassa
17.30 Uhr Ankunft in Skassa

Fr. 01.07. 
08.30 Uhr Abfahrt (40 km)
09.30 Uhr Sowj. Kriegsgräber Dresden Marienallee
10.30 Uhr Abfahrt
10.45 Uhr Alberkaserne Dr. Müller
11.45 Uhr Mittagessen
12.45 Uhr Abfahrt
13.30 Uhr Campingplatz / Zeltaufbau
14.30 Uhr Abfahrt in die sächsische Schweiz

Sa 02.07. 
08.00 Uhr Abfahrt
08.30 Uhr Frühstück
09.45 Uhr Abfahrt nach Frankfurt Marienkirche (ca 200 km / 4 Stunden) Andacht
Besuch Gedenkstätte Seelower Höhen  (ca 30 km)
Fahrt nach Berlin (ca 70 km)
Abends Stadtbesichtigung Berlin

So 03.07. 
10.30 Uhr Berlin - Gottesdienst St. Marien mit Bischof Dröge (Alexanderplatz)

Mo 04.07. 
11.00 Uhr Kranzniederlegung Ehrenmal Treptow
15.30 Uhr Empfang beim Bundespräsidenten Christian Wulff  auf Schloss Bellevue


Partner, Unterstützer und Sponsoren:
Deutsches Generalkonsulat St. Petersburg; Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.
MOGO Hamburg und Bikershelpline e.V.; Nordelbische Kirche (über NMZ)
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD); Antikriegshaus Sievershausen
Christ und Motorrad Berlin; Christliche Motorradfahrer Thüringen