Ökumenisch veranstalteter Ehrenamtskongress im Herbst in Erfurt

„Kompetent und qualifiziert: Wir engagieren uns“

07. Juli 2011

Logo der EKD Im europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit laden die Kirchen zu einem ökumenischen Kongress ein, der ganz im Zeichen des Kompetenzerwerbs durch und für ehrenamtliches Engagement steht. Die Tagung „Kompetent und qualifiziert: Wir engagieren uns!“ findet vom 30. September bis 1. Oktober 2011 in Erfurt statt.

Gäste aus Politik, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Kirchen diskutieren die Rahmenbedingungen für den Erwerb und die Anerkennung von Kompetenzen im ehrenamtlichen Engagement, darunter Christine Lieberknecht (Ministerpräsidentin des Freistaats Thüringen), Josef Hecken (Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Prof. Dr. Thomas Bals (Universität Osnabrück), Johannes Stockmeier (Präsident Diakonisches Werk) und Erika Hofstetter-Barmettler (Vorstand Schweizerischer Katholischer Frauenbund). Dabei geht es nicht zuletzt darum, vor dem Hintergrund des deutschen und europäischen Qualifikationsrahmens die Bedeutung ehrenamtlicher Kompetenzen transparenter zu machen und auf diese Weise die Durchlässigkeit zwischen Schule, Ehrenamt und Arbeitswelt zu unterstützen. Die  kirchlichen Jugend- und Frauenverbände haben dabei mit der Entwicklung von Ehrenamtsnachweisen und Qualifizierungen seit langem Vorreiterfunktion. Aber auch Telefonseelsorge, Ehrenamtsakademien und viele andere bringen breite Erfahrungen mit Weiterbildung und Qualifizierung ein. Geistlicher Höhepunkt der Tagung wird die Feier eines ökumenischen Gottesdienstes mit Bischof Dr. Joachim Wanke und Landesbischöfin Ilse Junkermann im Erfurter Dom sein.

Die  Tagung ist ein wichtiger Beitrag der katholischen und evangelischen Kirche zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011. Veranstalter der Tagung sind die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) in Abstimmung mit der Deutschen Bischofskonferenz, in Kooperation mit dem Deutschen Caritasverband e. V. und dem Diakonischen Werk der EKD e. V. sowie der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Organisationen Deutschlands (AGKOD) und der Konferenz kirchlicher Werke und Verbände in der EKD (KKWV). Der Kongress knüpft an die ökumenische Tagung zum ehrenamtlichen Engagement in Kirche und Gesellschaft im Jahr 2009 in Köln an. Angesprochen sind erneut ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige aus Projekten, Kirchengemeinden, Initiativen und diakonischen Unternehmen, aber auch aus Landesverbänden, Landeskirchen und Diözesen. Neben dem Programm der Tagung mit Vorträgen, Diskussionsrunden und Arbeitsgruppen werden im Foyer des Congress Centers innovative Projekte zum Kompetenzerwerb und Qualifizierung im ehrenamtlichen Engagement präsentiert.

Hannover, 07. Juli 2011

Pressestelle der EKD
Silke Römhild