Leitender Bischof der VELKD gratuliert Hermann Beste

Langjähriger Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs wird 70 Jahre alt

15. September 2010

Logo der EKD Der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), hat in einem Glückwunschschreiben den langjährigen Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs, Hermann Beste, gewürdigt. Beste wird am 17. September 70 Jahre alt. Von 2001 bis zu seinem Ruhestand im Jahre 2007 war er Stellvertreter des Leitenden Bischofs. In der gemeinsamen Arbeit in der VELKD sei die Übereinstimmung in den Sachfragen immer „sehr groß“ gewesen, schreibt Friedrich. Zudem habe er sich darüber gefreut, wie wichtig die VELKD für Hermann Beste gewesen sei und er die Notwendigkeit der VELKD neben der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gleichermaßen angesehen habe. Besonders gefallen habe ihm, dass er „immer Ruhe und Überlegenheit, Nachdenklichkeit und Engagement ausgestrahlt und sich mit wertvollen Beiträgen in Sitzungen zu Wort gemeldet“ habe. Auch als Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern sei er „froh und dankbar“ für die partnerschaftlichen Beziehungen zur mecklenburgischen Landeskirche. Diese seien von Beginn an mit dem Namen Beste verbunden. Schon sein Vater, Niklot Beste, habe engsten Kontakt nach Bayern gehabt. „Den Erfahrungsaustausch habe ich immer als hilfreich, konstruktiv und weiterführend angesehen – für beide Kirchen.“

Hannover, 15. September 2010

Udo Hahn
Pressesprecher