Nikolaus Schneider zum EKD-Ratsvorsitzenden gewählt

Rheinischer Präses als oberster Repräsentant des deutschen Protestantismus bestätigt

09. November 2010

Logo der EKD Synode und Kirchenkonferenz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wählten am heutigen Dienstag, dem 9. November 2010, in Hannover den Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, in das Amt des Ratsvorsitzenden. Schneider erzielte 135 von 143 abgegebenen Stimmen.

www.ekd.de/personen/schneider.html

Hannover, 09. November 2010

Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick / Silke Römhild