Leitender Bischof der VELKD gratuliert Jochen Bohl

Bischof der sächsischen Landeskirche wird 60 Jahre alt

18. April 2010

Logo der EKD Der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD), Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), hat in einem Glückwunschschreiben den Landesbischof der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Jochen Bohl (Dresden), gewürdigt. Bohl wird am 19. April 60 Jahre alt. „Ich danke Ihnen sehr herzlich für Ihr Engagement in der VELKD und für die VELKD – nicht zuletzt für Ihre Bereitschaft, das Amt des Stellvertreters des Leitenden Bischofs für einen bestimmten Zeitraum übernommen zu haben“, schreibt Friedrich. „Sie repräsentieren seit etlichen Jahren eine ostdeutsche, eine sächsische, eine lutherische, eine von diakonischen Erfahrungen geprägte Stimme, in der Sache klar mit reflektierter Leidenschaft“. In den Gremien erlebe er Bohl als „nachdenklichen, nach den richtigen Deutungen und Handlungen fragenden Zeitgenossen“.  „Ich sehe die sächsische Landeskirche unter Ihrer Leitung als einen wichtigen Grundstein der gesamten VELKD. Ich freue mich sehr auf unsere weitere Zusammenarbeit – und darauf, Ihre unverwechselbare Stimme wahrzunehmen.“

Hannover, 18. April 2010

Udo Hahn
Pressesprecher der VELKD