„Begegnung und Dialog – das ökumenische Profil der VELKD“

Zweisprachige Orientierungshilfe erschienen

05. Mai 2010

Logo der EKD Unter dem Titel „Begegnung und Dialog – das ökumenische Profil der VELKD“ hat die Vereinigte Evangelisch-Lutherische Kirche Deutschlands (VELKD) jetzt eine zweisprachige Broschüre (deutsch/englisch) herausgegeben, die auf 80 Seiten die ökumenischen Grundlagen und Ziele ihrer Arbeit beschreibt. „Entsprechend ihrem verfassungsmäßigen Auftrag ist für die VELKD der Dialog mit anderen Kirchen eine zentrale Verpflichtung“, so der Leitende Bischof der VELKD, Landesbischof Dr. Johannes Friedrich (München), in seinem Vorwort. Wie die VELKD ihre ökumenischen Aufgaben wahrnimmt, wird in der Publikation in drei Kapiteln ¬– Theologische Grundlagen und Ziele, Gemeinschaft und Dialoge, Strukturen und Aufgabenbereiche – ausgeführt.

Sie wurde von Oberkirchenrat Norbert Denecke, Oberkirchenrätin Dr. Mareile Lasogga, Oberkirchenrat Dr. Oliver Schuegraf und Oberkirchenrätin Inken Wöhlbrand verfasst. So pflegt die VELKD über ihre Unit Ökumene den interkonfessionellen Dialog und die Beziehungen zu den lutherischen Kirchen in Europa, Afrika, Asien, Nord- und Lateinamerika. Hinzu kommen die enge Zusammenarbeit mit dem Deutschen Nationalkomitee des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB) sowie die Förderung von ökumenischen Projekten auf nationaler und internationaler Ebene.

Hinweis: „Begegnung und Dialog – das ökumenische Profil der VELKD“ kann im Amt der VELKD (Herrenhäuser Str. 12, 30419 Hannover, Tel.: 0511/27 96 429, Fax: 0511/27 96 182, E-Mail: versand@velkd.de) zum Selbstkostenpreis von 2,00 Euro (zzgl. Versandkosten) bestellt bzw. im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

Hannover, 05. Mai 2010

Udo Hahn
Pressesprecher der VELKD