Experten empfehlen maßvolle Perikopenrevision

Gottesdienstreferate von EKD, UEK und VELKD veranstalteten Konsultation

07. Mai 2010

Logo der EKD Logo der EKD Logo der EKD Die evangelischen Kirchen in Deutschland sind auf dem Weg zu einer Revision der gottesdienstlichen Lesungen und Predigttexte (Perikopenordnung). Die kirchenleitenden Organe der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Union Evangelischer Kirchen (UEK) und der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hatten in nahezu gleichlautenden Beschlüssen eine wissenschaftliche Konsultation zu diesem Thema auf den Weg gebracht, da der erste Schritt zunächst der konzeptionellen Klärung dienen sollte.

Dazu veranstalteten die drei Gottesdienstreferate von EKD, UEK und VELKD mit der Liturgischen Konferenz Deutschlands eine Konsultation, die vom 30. April bis zum 2. Mai in Wuppertal stattfand.

Ihre Aufgabe lag darin, zu erheben, welche Defizite in der geltenden Perikopenordnung gesehen werden, in welcher Hinsicht diese Ordnung verändert, ergänzt und erweitert werden sollte und welche Erfahrungen in früheren Perikopenrevisionen gemacht worden sind. Neben Vertreterinnen und Vertretern der Praktischen Theologie nahmen an dem Treffen Systematiker/innen, Exegeten/innen und Kirchenmusiker/innen teil, die den innerevangelischen wie den ökumenischen und den christlich-jüdischen Kontext ausleuchteten. Zugleich standen Analysen von bisherigen Reformen und Reformversuche auf dem Programm.

Es ist geplant, die Vorträge der Konsultation zeitnah in einer Dokumentation zugänglich zu machen. Zugleich soll sich eine Fachgruppe mit den Ergebnissen befassen, um das weitere Vorgehen zu bestimmen.

Für Rückfragen stehen die Gottesdienstreferenten der beteiligten kirchlichen Bünde zur Verfügung:

Dr. Thies Gundlach (EKD), Tel.: 0511/27 96-216, email: thies.gundlach@ekd.de

Dr. Martin Heimbucher (UEK), Tel.: 0511/27 96-530, email: martin.heimbucher@ekd.de

Christine Jahn (VELKD), Tel.: 0511/27 96-427, email: jahn@velkd.de

Hannover, 07. Mai 2010

Pressestelle der EKD und UEK
Reinhard Mawick
Pressesprecher

Pressestelle der VELKD
Udo Hahn
Pressesprecher