EKD veröffentlicht Empfehlungen zur Religionslehrerausbildung

11. Mai 2009

Logo der EKD In Aufnahme aktueller Beschlüsse der Kultusministerkonferenz (KMK) zur Qualitätssicherung der Lehrerbildung beschreiben die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) und der Evangelisch-Theologische Fakultätentag professionelle Kompetenzen und Standards für die Religionslehrerausbildung. Die Empfehlungen werden jetzt unter dem Titel „Theologisch-Religionspädagogische Kompetenz“ als „EKD-Texte 96“ veröffentlicht. Sie bilden die Grundlage der künftigen Entwicklung von Studiengängen für Lehramtsstudierende im Fach Evangelische Theologie/Religionspädagogik.

„Evangelischer Religionsunterricht soll guter, lebensdienlicher und bildungsförderlicher Unterricht sein. Ein solcher Unterricht braucht kompetente Lehrerinnen und Lehrer, die sich auf die Sache des Religionsunterrichts ebenso verstehen wie auf ihre Schülerinnen und Schüler. Das erfordert eine sorgfältige Vorbereitung“, schreibt dazu der Vorsitzende des Rates der EKD, Bischof Dr. Wolfgang Huber.

Der EKD-Text geht der Frage nach, welches Wissen und welches Können – welche Kompetenzen – Religionslehrkräfte brauchen. Ausgangspunkt sind dabei die konkreten Anforderungen, die jeden Tag auf Religionslehrkräfte zukommen und denen sie gewachsen sein müssen. Kompetenzen benötigen allerdings einen Gütemaßstab, der angibt, in welcher Ausprägung Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten vorhanden sein müssen. Auch dieser Aufgabe stellt sich die EKD-Veröffentlichung, indem sie die entsprechenden Standards formuliert.

Ausgehend von den aktuellen Anforderungen des Unterrichts werden erstmalig alle drei Phasen der Lehrerbildung – das Studium, der Vorbereitungsdienst und die Berufseingangsphase – in den Blick genommen und unter der Perspektive eines systematischen Aufbaus von Kompetenzen reflektiert. Dieses Konzept ist nicht nur anschlussfähig an die gegenwärtige Diskussion um Kompetenzen und Bildungsstandards. Es setzt Maßstäbe für die Ausbildung zum Lehramt überhaupt. Neben der fachspezifischen religionspädagogischen soll damit zugleich eine interdisziplinäre Diskussion angeregt werden.

Hannover, 11. Mai 2009

Pressestelle der EKD
Reinhard Mawick

Bezugshinweis: EKD-Texte 96 „Theologisch-Religionspädagogische Kompetenz. Professionelle Kompetenzen und Standards für die Religionslehrerausbildung   Empfehlungen der Gemischten Kommission zur Reform des Theologiestudiums“ ist zum Preis von 1,40 Euro zu beziehen bei: Kirchenamt der EKD, Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover, Fax: 0511 2796-457, E-Mail: versand@ekd.de

EKD-Text 96 "Theologisch-Religionspädagogische Kompetenz“



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...