zurück

Studie zu ehrenamtlichen Tätigkeiten in Kirchengemeinden

Repräsentative Erhebung des Sozialwissenschaftlichen Instituts (2012)

Die Erhebung liefert ein umfassendes Bild der gesamten Breite ehrenamtlichen Engagements in Kirchengemeinden. Für 21 Bereiche liegen nun detaillierte Erkenntnisse vor, wie die Ehrenamtlichen die Anforderungen der Tätigkeiten, die Anerkennungskultur und die Mitsprachemöglichkeiten einschätzen und wie es um die Praxis von Vergütung, Auslagenersatz, geistlicher Einführung und konkreter Unterstützung steht. Es wurde auch nach dem Umfang der freiwilligen Tätigkeit gefragt. Die SI-Befragung von 2012 ergänzt die EKD-Statistik sowie die Sonderauswertung des dritten Freiwilligensurveys.

Die Auswahl der Kirchengemeinden erfolgte mittels einer zehnprozentigen Zufallsstichprobe. 1.353 Kirchengemeinden in ganz Deutschland wurden angeschrieben. Insgesamt haben sich 1.878 Ehrenamtliche (67 % weiblich, 33 % männlich) aus 221 Gemeinden beteiligt. Ausgewertet wurden 775 Fragebögen in Papierform und 1.103 Online-Befragungen.

  • Ergebnisse auf einen Blick

    Upload am: 23.05.2013

  • Studie zu ehrenamtlichen Tätigkeiten in Kirchengemeinden | von Martin Horstmann

    Upload am: 23.04.2013


EKD-Logo
Copyright2016 Sozialwissenschaftliches Institut der EKD | Homepage | Impressum | Kontakt | Sitemap | English version
Publikationsdatum dieser Seite: Mittwoch, 20. April 2016 13:39