EKD-Statistik

Christen in Deutschland

"Dem Herrn, eurem Gott, sollt ihr folgen ..." (5. Mose 13, 5)

Ende 2011 sind in Deutschland etwa zwei Drittel der Bevölkerung Christen. 23,6 Millionen Menschen gehören der evangelischen Kirche an. Im Bereich der alten und der neuen Bundesländer ist die kirchliche Bindung sehr unterschiedlich:

In der DDR führte besonders in den Anfangsjahren politischer Druck zu Kirchenaustritten. Dadurch verzichteten viele DDR-Bürger darauf, ihre Kinder taufen zu lassen, was wiederum sinkende Mitgliederzahlen in den Kirchengemeinden zur Folge hatten. In Westdeutschland führten vor allem zusätzliche steuerliche Belastungen immer wieder zu verstärkten Kirchenaustritten. Auch der Zuzug nichtchristlicher Ausländer wirkte sich auf den Anteil der Mitglieder christlicher Kirchen an der Bevölkerung aus. 2011 sind im gesamtdeutschen Durchschnitt 62 Prozent der Wohnbevölkerung Mitglied einer christlichen Kirche.

Trotz der unterschiedlichen Entwicklung haben sich bis heute überall volkskirchliche Strukturen erhalten: Kinder christlicher Eltern werden in der Regel weiterhin durch die Taufe im ersten Lebensjahr in die Kirche "hineingeboren". Später sind die Kirchen im Bildungs- und Erziehungswesen sowie im kulturellen und sozialen Bereich beteiligt. Dies dokumentiert die öffentliche Bedeutung der Kichen. Das Leitbild der christlichen Sozialethik ist nach wie vor für die Gesellschaft bedeutsam.

Christen in Deutschland*

Bevölkerung insgesamt
81 843 743
darunter Christen
50 297 885
Anteil der Christen an der Bevölkerung
61,5 %
Evangelische Kirche in Deutschland
23 619 648
Evangelische Freikirchen
330 726
Römisch-katholische Kirche
24 472 817
Orthodoxe Kirchen
1 346 000
Andere christliche Kirchen**
28 694
Andere christliche Gemeinschaften***
500 000

*     Auf Basis der Erhebung 2011.
**   Diese Angaben wurden auf Basis der Daten zu den Mitglieds- und Gastmitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) berechnet.
*** Z.B. Angehörige neuer christlicher Gemeinschaftsbildungen und der Neuapostolischen Kirche. Die Angaben wurden von der Evangelischen Zentralstelle für Weltanschauungsfragen (EZW) geschätzt.

Weitere Daten sind im Downloadbereich dieser Seite zu finden.



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...