EKD-Internet-Award

Webfish 2007

Logo: WebFish

Die Preisträger des Webfish 2007

Am 11. Mai. 2007 wird die Jury-Vorsitzende, Bischöfin Margot Käßmann, die Preise an die Gewinner in Hannover übergeben.

 

Der Webfish in Gold geht an www.basisb.de, einem Gemeinschaftsprojekt der Deutschen Bibelgesellschaft, der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V., dem Bibellesebund e.V. und dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. Die Jury überzeugte nicht nur das reichhaltige inhaltliche Angebot, sondern auch die zielgruppenaffine Form der Darreichung. Sogar moderne Vermittlungswege wie ein SMS-Dienst oder Podcasting sind integriert. Layout und Benutzerführung sind überzeugend, barrierefreie Zugänge sind berücksichtigt.

Den zweiten Platz und damit den Webfish in Silber teilen sich die Internetseiten www.gedaechtniskirche-berlin.de und www.kirche-entdecken.de.
 
Die Internetseite der Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde ist schlicht, informativ, aktuell und als touristischer Anziehungspunkt in Berlin auch in englischer Sprache aufrufbar. Die Jury findet, dass diese Internetseite eine Vorbildfunktion für andere Gemeinde-Websites haben kann.
 
www.kirche-entdecken.de ist entstanden in Kooperation von Evangelisch-Lutherischer Kirche in Bayern, Evangelisch-Lutherischer Landeskirche Hannovers, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald. Hier können Kinder eine Kirche von innen entdecken und begreifen. Kira, die Elster, führt den interessierten Nachwuchs aus dem Kellergewölbe an der Orgel vorbei zu Altar und erklärt jede Station ausführlich. Ein ideales Angebot an die Zielgruppe.  
 

Innovationspreis - gestiftet von der Evangelischen Kreditgenossenschaft Kassel

www.kirchengrundstuecke.de ist eine bundesweite Immobilien-Plattform, die von der Evangelischen Kirche der Kirchenprovinz Sachsen iniitiert wurde und vom Kirchenamt der Föderation Evangelischer Kirchen in Mitteldeutschland betreut wird. Auf www.kirchengrundstuecke.de finden sich zurzeit kirchliche Gebäude und Flächen, die in Zukunft für die kirchliche Arbeit nicht mehr benötigt werden. Auf der Website finden sich das Areal im Gewerbepark, die Villa in Stadtlage, das ehemalige Pfarrhaus im Dorfkern oder auch die Kirche, die aufgrund von Gemeindefusionen nicht mehr als Gottesdienststätte genutzt wird, und nun Mieter oder Käufer suchen.
Innovativ ist, wie die Vermarktung nicht genutzter kirchlicher Immobilien konstruktiv umgesetzt wird. Da es um Spezialimmobilien geht, erreichen die auf dieser Plattform eingestellten Immobilien so einen Aufmerksamkeitswert, der auf großen Immobilienportalen nicht gegeben wäre. Das Projekt ist sauber umgesetzt, Grafik und Benutzerführung sind gut, so dass sich ein hoher Nutzwert für Anbieter und Nachfrager ergibt. Oftmals stellten Landeskirchen gleichartige Online-Angebote als Insellösungen nebeneinander ins Web, daher ist auch positiv zu vermerken, dass hier vierzehn Landeskirchen kooperieren und so zurzeit Immobilenangebote aus zehn Bundesländer offerieren können. Auch wenn die Umnutzung und Neunutzung kirchlicher Immobilien ein sensibles Thema ist, zeigt die betont sachliche und landeskirchenübergreifende Darstellung, dass sich mit dem Einsatz vergleichweise geringer Mittel -wie die Erstellung dieser Website - ein großer Nutzwert erzielen lässt, dies ist gerade im Zeichen geringer werdender finanzieller Mittel ein positives Beispiel.


Förderpreis

www.stoebern.istcool.de ist eine Materialsammlung für kirchliche Jugendarbeit. Von Kennenlernspielen über Geländespiele zu Mannschaftsspielen und Vertrauensspiele und noch mehr findet sich auf www.stoebern.istcool.de alles, was man für die Jugendarbeit an Spielen benötigt. Die Website - die als Untertitel den Namen "Ulis Materialbörse" trägt, ist ein Projekt des Jugendleiters Ulrich Bohlken. Sie ist gekennzeichnet durch Praxisnähe und ehrenamtliches Engagement. Ursache für die Entstehung der Website ist eine ausgefallene Sommerfreizeit, so dass stattdessen Zeit da war, eine Homepage für die Kreisjugendarbeit mit einer kleinen Materialsammlung zu erstellen, aus der dann die Materialsammlung in der gegenwärtigen Form hervorging. www.stoebern.istcool.de ist ein gutes Beispiel, wie durch Engagement Einzelner ein Mehrwert für viele entstehen kann. Alle Inhalte stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz, die es erlaubt, diese weiter zu verbreiten. Gleichzeitig lädt die Website dazu ein, eigene Inhalte der Materialbörse zur Verfügung zu stellen, und sie dadurch zu erweitern. Allerdings ist die Benutzerführung und Grafik noch verbesserungswürdig, so dass zu dieser Optimierung der Förderpreis dienen kann.



erweiterte Suche

 

Das könnte Sie auch interessieren...

Pressemitteilungen und aktuelle Nachrichten

Newsletter abonnieren!

Für Neugierige und Geistreiche

Portalpräsentation EKD.DE