EKD-Internet-Award

Bewerbungsfristen und Auswahlverfahren

Bewerbung
Die Bewerbungsfrist für den EKD-Internet Award WebFish beginnt im Oktober eines jeden Jahres und endet am 31. Dezember (sofern nicht anders angegeben). Über ein interaktives Formular unter der Adresse http://www.webfish.de/ haben alle Anbieter die Möglichkeit, ihr Internet-Angebot (zusammen mit einer kurzen Beschreibung) einzureichen. Die Bewerbung kann nur über das Online-Formular erfolgen. Andere Formen der Bewerbung (z.B. E-Mail, Fax) können nicht berücksichtigt werden. Die eingehenden Bewerbungen werden über eine Mailingliste an alle Mitglieder der Jury verschickt, die dann die Angebote ausgiebig testet und begutachtet.

Logo Webfish Gold       Logo WebFish Silber      Logo WebFish Bronze

Nominierung
Mitte Januar beginnt die Phase der Nominierung: Die Jury trifft sich, um alle Angebote noch einmal zu sichten und die besten 10 auszuwählen. Grundlage der Bewertung sind die formulierten und bekannten Kriterien des Wettbewerbs. Die 10 ausgewählten Angebote werden unter http://www.webfish.de/ im Internet veröffentlicht. Während der nun folgenden Nominierungsphase können alle Internet-NutzerInnen ihr Votum abgeben, wen sie gerne auf dem 1. Platz sähen. Dieses Votum kann nur über ein Voting-Formular im Internet abgegeben werden. Die Voten der Internet-NutzerInnen werden als eine Jury-Stimme gewertet.


WebFish-Gewinner
Mitte Februar entscheidet die Jury über die besten drei der 10 nominierten Angebote. Die Gewinner werden im Internet bekannt gegeben. Verliehen wird der WebFish in Gold (1.500 Euro), in Silber (1.000 Euro) und in Bronze (500 Euro).


Sonderpreise

Seit dem 7. Wettbewerb 2002/2003 gibt es zwei Sonderpreise, die von der Jury vergeben werden können, die aber nicht vergeben werden müssen.

a) WebFish „Innovation“
Der WebFish „Innovation“ wird für ein Internet-Angebot vergeben, das nicht allen formulierten Kriterien entspricht, das aber eine wegweisende und ausgezeichnete „Innovation“ verwirklicht hat. Er ist mit 500 Euro dotiert.


WebFish - Förderpreis                       WebFish - Innovation


b) WebFish „Förderpreis“

Der WebFish „Förderpreis“ wird für ein Internet-Angebot vergeben, das nicht allen formulierten Kriterien entspricht, das sich aber „auf einem guten Weg“ befindet. Mit dem Preis verbunden ist die Möglichkeit, sich von einer Agentur kostenlos beraten zu lassen, um das eigene Angebot zu optimieren.


Bis zur erneuten Vergabe des Preises im darauffolgenden Jahr dürfen die Gewinner das WebFish-Logo auf ihren Internet-Seiten (mit einem Link zum Wettbewerb http://www.webfish.de/) führen. Die Zustimmung zur Führung des WebFish-Logos auf den WWW-Seiten kann zurückgezogen werden, wenn das Internet-Angebot des/der Ausgezeichneten Zeugnis und Dienst der in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) zusammengeschlossenen Kirchen widerspricht.



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...