WebFish 2009 in Gold

Kloster Nütschau

Bildschirmbild www.youngspirix.de

Die Jury überzeugte der ästhetische Gesamteindruck der Website des Klosters Nütschau. Das Screendesign mit seiner Fotoauswahl lässt die spirituelle Gemeinschaft eines Lebens im Koster auch im Netz fühlbar werden und führt in das Kloster als Stätte der Besinnung, Bildung und Begegnung sehr gut ein.

Die Bildsprache – gepaart mit Zitaten Benedikts von Nursia bzw. aus der Bibel -- bestimmt die Wahrnehmung der Website. Statt vieler Worte bestimmen Fotos die Grundaussage des Online-Auftritts, so dass die Seiten primär von ihrer Anmutung her die Inhalte präsentieren. Auf dem Foto auf der Startseite sitzt im offenen Halbrund die Gemeinschaft bei der Andacht, durch den Altarraum flutet Licht. Die Metapher dieses Bildes überträgt sich auch auf die anderen Seiten dieses Online-Auftritts: Der Besucher wird freundlich zur Teilnahme an den vielfältigen Angeboten eingeladen.

Um Raum für Panorama-Fotos zu erhalten, verzichtet die Webseite auf eine vertikale Navigation und setzt auf zwei intuitiv zu bedienende, klar strukturierte horizontale Navigationsleisten. Auch die Unterrubriken halten mit Teaser-Grafiken die Anmutung durch, eine integrierte Veranstaltungsdatenbank ermöglicht einen schnellen Überblick über vorhandene und freie Angebote und Termine für Interessierte.

Über Fotos und Kurz-Biografien stellen sich die Mönche dar, ein Kloster-ABC führt in die wichtigsten Begriffe des Klosterlebens ein. Gäbe es Klostermauern, so würden sie durch die Inhalte der Website quasi transparent.



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...