EKD-Internet-Award

WebFish 2010 in Bronze

Wie kann ich beten?

bronze_beten

Eine kleine Kirche unter digitalen Sonnenstrahlen, sanft vorbeischwebende Schmetterlinge: das Gebetsportal wie-kann-ich-beten.de strahlt Ruhe und freundliche Offenheit aus. Die Seiten sind wie ein Fürbitt- oder Gebetsbuch angelegt, wie es auch in Kirchen ausliegt. Besucher können ihre Gebete auf der Webseite in einen virtuellen Himmel schreiben oder die Gebetseinträge von anderen lesen und für diese beten. Die Jury überzeugte bei diesem Angebot, wie Design und Anmutung der Internetseite freundlich zum Gebet einladen. Dieses Online-Angebot macht deutlich, dass das Netz nicht nur ein technischer Gegenstand für Informationen ist, sondern auch als spiritueller Ort erlebt und erfahren werden kann. Man merkt, dass die Gestalter der Website viele kleine Details eingebaut haben, die das Ganze rund machen - z.B. passt sich die Farbe des Himmels der Tageszeit an. Auf dem Portal können sich einzelne Menschen im Gebet einander begegnen, indem sie eigene Gebetsanliegen schreiben und die Ideen der anderen aufgreifen. Das Internetangebot enthält darüber hinaus nicht nur weiterführende Texte zum Gebet, sondern bietet überdies Audio-Dateien zum Download an. Dieses Feature ergibt sich auch aus der Herkunft der Verantwortlichen für dieses Projekt, nämlich die evangelische und katholische Radioarbeit im NDR. Mit www.wie-kann-ich-beten.de wird somit zum ersten Mal ein Online-Projekt ausgezeichnet, welches gemeinsam von evangelischer und katholischer Kirche getragen wird.



erweiterte Suche

 

Themenliste



Das könnte Sie auch interessieren...