Dr. Ralph Charbonnier

Ralph Charbonnier

Oberkirchenrat, Referat Sozial- und Gesellschaftspolitik
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Tel:
+49 511 2796 410
Fax:
+49 511 2796 99410
Internet:
http://www.ekd.de
Email:
ralph.charbonnier@ekd.de

Themenfelder

  • Wirtschaft und Arbeit
  • Digitalisierung
  • Soziale Sicherung, Gesundheitswesen und Diakonie
  • Zivilgesellschaft und Ehrenamt
  • Familienpolitik

Weitere Tätigkeiten/ Mitgliedschaften

  • Geschäftsführer: Kammer für soziale Ordnung
  • Geschäftsführer: Ausschuss „Kirche – Gesellschaft – Bewahrung der Schöpfung“ der EKD-Synode
  • Geschäftsführer: Vorstand und Wissenschaftlicher Beirat des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover
  • Geschäftsführer: EKD-Konferenz der Diakoniereferenten der Landeskirchen
  • Geschäftsführer: EKD-Konferenz der Ehrenamtsbeauftragten der Landeskirchen
  • Lebenslauf

    seit 2015
    Referat Sozial- und Gesellschaftspolitische Fragen im Kirchenamt der EKD

    2008
    Superintendent im Kirchenkreis Burgdorf, Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

    2003
    Theologischer Studienleiter am Zentrum für Gesundheitsethik an der Ev. Akademie Loccum, Hannover

    1999
    Pfarramt der Kirchengemeinde Wilkenburg-Harkenbleck bei Hannover

    1988
    Studium der Ev. Theologie und Philosophie an der Philipps-Universität Marburg/Lahn, Abschluss Erstes und Zweites Kirchliches Examen

    1981
    Studium der Maschinenbau-Ingenieurwissenschaften an der Technischen Universität Braunschweig, Abschluss Diplom

    1981
    Abitur am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium in Schlüchtern/Hessen

     

    Lehraufträge: „Evangelische Ethik“ (ab 2019 an der Hochschule Hannover), „Führen und Leiten in Kirche und Diakonie“ (2010-2015 an der Humboldt-Universität Berlin)

    Dozent zu „Ethik und Seelsorge in der Palliativversorgung“ in Kursen der Ärztlichen Weiterbildung in Niedersachsen (2005-2018)

  • Veröffentlichungen

    2018
    ​1. Sonntag nach Trinitatis. Johannes 5, 39-47, in: Petra Bahr (Hg.), Denkskizzen. Zu den Predigttexten der sechs Perikopenreihen, Stuttgart 2018, 196-199.

    2018
    Patientenwohl und Ökonomisierung des Gesundheitswesens. Herausforderungen für Theologie, Kirche und Diakonie, in: Wege zum Menschen 2018, Bd. 70, 467-483.

    2018
    Digitalisierung: Theologische Selbstklärungen und Gegenwartsinterpretationen. Eine Skizze, in: Zeitschrift für Pädagogik und Theologie 2018; 70 (3), 238-250.

    2018
    Begleitung alter Menschen in der letzten Lebensphase. Impulse für ein gemeinsames Wirken von Kirche und Diakonie, in: Wolfgang Beer/ Edith Droste/ Astrid Giebel/ Ulrich Lilie (Hg.), Auf dem Weg zur Sorgekultur. Blinde Flecken in der alternden Gesellschaft, Esslingen 2018, 72-85.

    2018
    Digitalisierung als Thema für Kirche und Theologie. Sondierungen aus hermeneutischer und theologisch-ethischer Sicht, in: epd-Dokumentation Nr. 5, Frankfurt/Main, 8-17.

    2017
    Zusammenarbeit der Seelsorge mit anderen Professionen im Krankenhaus und Gesundheitswesen, in: Thomas Hagen/ Norbert Groß/ Wolfgang Jacobs/ Christoph Seidl (Hg.), Seelsorge im Krankenhaus und Gesundheitswesen. Auftrag – Vernetzung – Perspektiven, Freiburg/Breisgau 2017, 159-166.

    2017
    Technik, in: Gerhard Wegner (Hg.), Von Arbeit bis Zivilgesellschaft. Zur Wirkungsgeschichte der Reformation, Leipzig 2017, 353-365.

    2017
    Jesus und die Algorithmen. In: DIE ZEIT/ Christ&Welt Nr. 32 (3. August 2017), 2.

    2017
    Für eine Anerkennungskultur zwischen ehrenamtlich und beruflich Mitarbeitenden. Impulse aus Axel Honneths Theorie der Anerkennung für eine Anerkennungskultur in der evangelischen Kirche, in: Cornelia Coenen-Marx/ Beate Hofmann (Hg.), Symphonie Drama Powerplay. Zum Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamt in der Kirche, Stuttgart 2017, 200-214.

    2017
    Welche Argumentationsmuster evangelischer Sozialethik lassen sich in kirchlichen und diakonischen Stellungnahmen zur Gesundheitspolitik erkennen?, in: Joachim Lange (Hg.), Grenzen und Potentiale protestantischer Sozialethik für die Entwicklung des Sozialstaates, Reihe Loccumer Protokolle Band 78/16, Rehburg-Loccum 2017, 65-84.

    2016
    Technik. Sozialethische Schriftenreihe zum 500. Jubiläum der Reformation des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover 2016.

    2016
    Digital kontrolliertes Leben – theologische Sondierungen zu Lifelogging-Anwendungen und Big Data, in: epd-Dokumkentation Nr. 32, 9. Aug. 2016, Frankfurt/Main, 36-43.

    2015
    Wider eine theologische Enthaltsamkeit gegenüber pluralen Lebensformen. Respons zu: Thies Gundlach, Erste Folgerungen aus der V. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung, in: Peter Burkowski/ Lars Charbonnier (Hg.), Mehr Fragen als Antworten? Die V. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung und ihre Folgen für das Leitungshandeln in der Kirche, Leipzig 2015, 119-144 (überarbeitete und erweiterte Fassung gegenüber der Veröffentlichung 2014).

    2015
    Kirche qualitätsbewusst gestalten, Die Frage nach Qualität, Qualitätsbewusstsein, Qualitätsmanagement in Veränderungsprozessen der Kirche, in: Praxis Gemeindepädagogik, 2-2015, 10-13.

    2014
    Wider eine theologische Enthaltsamkeit gegenüber pluralen Lebensformen. Respons zu: Thies Gundlach, Erste Folgerungen aus der V. Kirchenmitgliedschaftsuntersuchung, epd-dokumentation 36/2014, 35-45.

    2014
    Transzendente Technik? Die Transzendenzkonstruktion von Technik nach Michael Trowitzsch in der transdisziplinären und theologischer Kritik, in: Anne-Maren Richter/ Christian Schwarke (Hg.), Technik und Lebenswirklichkeit. Philosophische und theologische Deutungen der Technik im Zeitalter der Moderne, Stuttgart 2014, 163-185

    2013
    Kirche in Veränderung. Grundlagen und Konkretionen von Veränderungsprozessen im Kirchenkreis, in: Heinzpeter Hempelmann/ Hans-Hermann Pompe (Hg.), Freiraum. Kirche in der Region missionarisch entwickeln, Leipzig 2013, 77-101.

    2012
    Rezension zu: Jan Hermelink, Kirchliche Organisation und das Jenseits des Glaubens. Eine praktisch-theologische Theorie der evangelischen Kirche, Deutsches Pfarrerblatt 12/2012, 715f.

    2012
    Ralph Charbonnier/ Arne Manzeschke, „Führen in der Kirche – Zwischen Freiheit und Verbindlichkeit“. Tagungsbericht, in: Zeitschrift für Evangelische Ethik 56. Jg., 04/2012, 296-300.

    2010
    Freiwillig engagiert in der Kirche. Systematisch-theologische Anmerkungen zum Freiwilligenmanagement, in: Barbara Hanusa/ Gerhard Hess/ Paul-Stefan Roß (Hg.), Engagiert in der Kirche. Ehrenamtsförderung durch Freiwilligenmanagement, Stuttgart 2010, 66-77.

    2010
    Seelsorge in der Palliativversorgung. Konzeptionelle, kommunikative und organisatorische Aspekte einer berufsübergreifenden Zusammenarbeit, in: Christiane Burbach (Hg.), … bis an die Grenze. Hospizarbeit und Palliative Care, Göttingen 2010, 165-189.

    2010
    Ralph Charbonnier/ Hans Joachim Schliep, Artikel „Ethik der Technik und Biotechnologie“, in: Andreas Brummer/ Manfred Kießig/ Martin Rothgangel (Hg.), Evangelischer Erwachsenen Katechismus. Suchen – glauben - leben, Gütersloh 20108, 534-553.

    2010
    Theologische Aspekte der Klinischen Ethikberatung, in: Andrea Dörries/ Gerald Neitzke/ Alfred Simon/ Jochen Vollmann (Hg.), Klinische Ethikberatung. Ein Praxisbuch für Krankenhäuser und Einrichtungen der Altenpflege, Stuttgart 2010 (2. Aufl., 1. Aufl. 2008), 38-55.

    2008
    Späte Schwangerschaftsabbrüche: Individual-, organisations- und sozialethische Überlegungen aus theologischer Perspektive, in: Christa Wewetzer/ Thela Wernstedt (Hg.), Spätabbruch der Schwangerschaft. Praktische, ethische und rechtliche Aspekte eines moralischen Konflikts, Frankfurt/Main 2008, 66-85.

    2008
    Relationale Bestimmung von Gesundheit und Krankheit. Die Theorie der Humanmedizin Thure von Uexkülls als Impuls für die medizinethische Enhancement-Debatte, in: Wilhelm Härle (Hg.), Ethik im Kontinuum. Beiträge zur relationalen Erkenntnistheorie und Ontologie, Leipzig 2008, 181-191.

    2007
    Behandlungsentscheidungen als Kasus der Krankenhausseelsorge. Überlegungen zur ethischen Dimension seelsorglichen Handelns und zu Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung, in: Wege zum Menschen 59, Heft 6 Nov./Dez. 2007, 520-532.

    2007
    Der Golem und die Herausforderungen der Bioethik, in: Steffen Marklein, Wolfgang Raupach-Rudnick u.a. (Hg.), Mensch – Maschine – Gott. Grundfragen der Anthropologie am Beispiel des Golem-Mythos, Rehburg-Loccum 2007.

    2006
    „Leben ist heilig!“ – Kritische Würdigung eines religiösen und zivilreligiösen Arguments, in: Jan Schildmann/ Uwe Fahr/ Jochen Vollmann (Hg.), Entscheidungen am Lebensende in der modernen Medizin: Ethik, Recht, Ökonomie und Klinik, Münster 2006, 107-119.

    2003
    Technik und Theologie. Ein theologischer Beitrag zum interdisziplinären Technikdiskurs unter besonderer Berücksichtigung der Theologie F.D.E. Schleiermachers, Marburg/Lahn 2003. (Dissertation)

    1999
    Grundzüge der Kosmologie A.N. Whiteheads. Ein Beitrag zu einer dynamischen, relationalen Erkenntnistheorie und Ontologie, in: Wilfried Härle (Hg.), Im Kontinuum. Annäherungen an eine relationale Erkenntnistheorie und Ontologie, Marburg/Lahn 1999, 297-308.

     

    Herausgeberschaft:

    Ralph Charbonnier/ Martin Laube (Hg.), Organ- und Gewebetransplantation. Zehn Jahre Transplantationsgesetz – Resümee und Reformbedarf, Rehburg-Loccum 2008.

    Ralph Charbonnier/ Klaus Dörner/ Steffen Simon (Hg.), Medizinische Indikation und Patientenwille. Behandlungsentscheidungen in der Intensivmedizin und am Lebensende, Stuttgart 2008.

    Ralph Charbonnier/ Ellen Ueberschär (Hg.), Lebenserhaltende Maßnahmen beenden? Gesetzeslage – Rechtsprechung – Medizinische Praxis, Rehburg-Loccum 2007.

    Arnd T. May/ Ralph Charbonnier (Hg.), Patientenverfügungen. Unterschiedliche Regelungsmöglichkeiten zwischen Selbstbestimmung und Fürsorge, Münster 2005.