Dr. Detlef Görrig

Detlev Görrig

Oberkirchenrat, Referent für Interreligiösen Dialog im Kirchenamt der EKD
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)

Herrenhäuser Straße 12
30419 Hannover

Tel:
+495112796228
Fax:
+49511279699228
Internet:
http://www.ekd.de
Email:
detlef.goerrig@ekd.de

Themenfelder

  • Theologische und hermeneutische Grundsatzfragen des interreligiösen Dialogs
  • Aktuelle Entwicklungen und Themen in der Begegnung von Religionen
  • Tagungen, Vorträge und Expertisen zur bilateralen oder multilateralen Kommunikation und Kooperation zwischen Menschen unterschiedlicher Religionszugehörigkeit
  • Kontakte zu bundesweit organisierten Religionsgemeinschaften
  • Vernetzung der Islam- und Dialogbeauftragten aus dem Raum der EKD 
  • Beziehungen zu ökumenischen, nationalen und internationalen Partnern, Initiativen und Organisationen im Bereich des interreligiösen Dialogs

Weitere Tätigkeiten/ Mitgliedschaften

  • Advisor: European Council of Religious Leaders http://ecrl.eu/
  • Mitglied: Runder Tisch der Religionen in Deutschland http://runder-tisch-der-religionen.de/
  • Geschäftsführung: Konferenz für Islamfragen der EKD
  • Geschäftsführung: Journées d´Arras: Europäisch-ökumenisches Netzwerk zum christlich-islamischen Dialog
  • Dialogische Geschäftsführung: Steuerungsgruppe zum jährlichen Treffen zwischen EKD und Koordinationsrat der Muslime (KRM)
  • Mitglied im Lenkungsausschuss: Weißt Du, wer ich bin? Das Projekt der drei großen Religionen für friedliches Zusammenleben in Deutschland www.weisstduwerichbin.de
  • Beiratsmitglied: Junge Muslime als Partner für Dialog und Kooperation gegen Diskriminierung
  • Mitglied: Gesprächskreis „Christen und Muslime“ beim Zentralkomitee der deutschen Katholiken  
  • Lebenslauf

    2006-2013
    Referent für christlich-islamischen Dialog der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche, seit 2012 der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland.

    2002-2006
    Pastor für Gewaltprävention in Hamburg im Rahmen der ökumenischen Dekade zur Überwindung von Gewalt.

    1997-2002
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung „Religionswissenschaft und Theologie der Religionen“ im Fachbereich Ev. Theologie der Universität Hamburg.

    1995-1997
    Auslandsvikariat an der „University Lutheran Church“ in Palo Alto und Mitarbeit im lutherischen Studierendenpfarramt an der Stanford Universität (USA).

    1992-1993
    Stipendienaufenthalt in Jerusalem und Mitwirkung an einem jüdisch-christlichen Begegnungsprojekt.

  • Veröffentlichungen

    2018
    Zum Auseinander und Ineinander von Religion und Kultur, in: #religionsundkultursensibel. Perspektiven für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in evangelischen Kontexten, im Auftrag der Diakonie Deutschland herausgegeben von Heidi Albrecht, Matthias Dargel, Michael Freitag, Astrid Giebel, Wilfried Knorr, Ulrich Lilie und Maria Loheide, Leipzig 2018, 97-105

    2016
    Nur ein Adam. Überlegungen zur Praxis des christlich-islamischen Dialogs, in: zeitzeichen. Evangelische Kommentare zu Religion und Gesellschaft 6, 19-21.

    2014
    Den Glauben bezeugen. Zum Verhältnis von Dialog und Mission, in: Handbuch christlich-islamischer Dialog. Grundlagen, Themen, Praxis, Akteure, hg. v. Volker Meißner/Martin Affolderbach/Hamideh Mohagheghi/Andreas Renz, Freiburg/Basel/Wien, 238-247. Mitautor: Seyed Abbas Hosseini Ghaemmaghami.

    2011
    Bilder, Zerrbilder, Feindbilder. Warum wir den interreligiösen Dialog auch in Zukunft brauchen, in: weltbewegt, hg. v. Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit, August-September, 4-7.

    2010
    Christlich-jüdische Symbiose und christlich-islamische Entzweiung? Stand und Zukunft des Trialogs aus christlicher Sicht, in: epd Dokumentation 37, 18-25.

    2008
    Geschwister – Gegner – Konkurrenten. Von der Mohammedaner-Mission zum christlich-islamischen Dialog. Stationen missionswissenschaftlicher Wahrnehmungen des Islam 1910-2010, in: Interkulturelle Theologie, Zeitschrift für Missionswissenschaft 4 (34. Jg.), 382-399. Mitautor: Matti J. Schindehütte.

    2008
    Verstockt und verworfen oder bleibend erwählt? Der Blick auf das Judentum, in: Udo Tworuschka (Hg.), Die Weltreligionen und wie sie sich gegenseitig sehen, Darmstadt, 47-52.

    2004
    Die Wurzel trägt. Israels „bleibende Erwählung“ und die „Mission“ der Kirche, Frankfurt a.M.