Kerstin Griese

Kerstin Griese

Mitglied des Deutschen Bundestages, Mitglied des Rates der EKD, vom Rat der EKD berufenes Mitglied der 12. Synode der EKD
Evangelische Kirche im Rheinland

Herrenhäuser Str. 12
30419 Hannover

Tel:
+495112796103
Fax:
+495112796755
Internet:
https://www.ekd.de
Email:
rv-buero@ekd.de

Beruf/derzeitige berufliche Tätigkeit

  • Mitglied des Deutschen Bundestages
  • Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Arbeit und Soziales
  • Stellvertretende Vorsitzende der Deutsch-Israelischen Parlamentariergruppe

Berufsausbildung/Studium
Magister Artium (M.A.) in den Fächern Neuere Geschichte / Osteuropäische Geschichte / Politikwissenschaft

Abschluss
1997 Magistra Artium in Neuerer Geschichte, Osteuropäische Geschichte, Politikwissenschaft

Beruflicher Werdegang

  • 1987–2000 freie und wissenschaftliche Mitarbeiterin der Mahn- und Gedenkstätte für die Opfer des Nationalsozialismus in Düsseldorf
  • Mitglied des Deutschen Bundestages 2000 bis 2009 und seit 2010
  • 2009–2010 Vorstand Sozialpolitik des Diakonischen Werks der EKD
  • seit November 2015  Mitglied des Rates der EKD

Wahrnehmung weiterer Aufgaben und Ämter und Ehrenämter innerhalb und außerhalb der Kirche

  • Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland – EKD (seit 2003)
  • Mitglied der Kammer für soziale Ordnung der EKD (2010 bis 2015)
  • Stellvertretendes Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • Mitglied im Stiftungsrat der Kindernothilfe
  • Mitglied im Vorstand der Vereinigung Gegen Vergessen – Für Demokratie
  • Mitglied im Kuratorium der Graf-Recke-Stiftung
  • Mitglied im SPD-Bundesvorstand
  • Sprecherin des Arbeitskreises Christinnen und Christen in der SPD

Vertretungen als Mitglied der Synode

1. stellvertretendes Mitglied: Martin Dulig
2. stellvertretendes Mitglied: Dietmar Nietan