zur Stellenbörse

staatl. anerkannte/n Erzieher/in / päd. Fachkraft / Sozialpädagoge, Heilpädagoge, Kinderpfleger/in (m/w/d)

Veröffentlicht am 23. August 2019

Arbeitsort
Humboldtstr. 169, 45149 Essen
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Stellenumfang
Part-Time Job
Voraussetzung
Membership in a church belonging to the ACK required
Ende der Bewerbungsfrist
13. September 2019

Wir, der evangelische Kindertagesstättenverband Essen-Nord, suchen ab sofort

 

eine/n staatlich anerkannte/n Erzieher/in, Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge/in

(m/w/d) mit

20 Stunden (zunächst befristet bis 31.07.2020)

Job Description

Ihre zukünftigen Aufgabenbereiche:

 

•      Pädagogische Verantwortung

•      Zusammenarbeit im Gruppenteam und den anderen Mitarbeiter/innen

•      Zusammenarbeit mit den Eltern

•      Zusammenarbeit mit dem Träger

•      Öffentlichkeitsarbeit

•      Pflegerische und hauswirtschaftliche Aufgaben

Requirements

Wir setzen voraus:

•      Sozialkompetenzen (Positive Grundstimmung, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Präsenz,

Warmherzigkeit, Einfühlungsvermögen, Gewissenhaftigkeit, Pflichtbewusstsein, Lernfähigkeit, Teamfähigkeit, Toleranz)

•     Strategische Kompetenzen (zielgerichtete Umsetzung von Aufgaben, Erfahrung und Wissen, organisatorische Fähigkeiten, Kooperationsfähigkeit)

•      Wünschenswert Erfahrungen mit Kindern im U3 Bereich

We Offer

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleitung Frau Grünewald unter der Telefonnummer 0201 - 718850 oder per mail: kita-humboldtpinguine@ev-kitaverband-nord.de zur Verfügung.

 

Haben wir ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte zeitnah Ihre aussagekräftige Bewerbung an:

 

 

Ev. Kindertagesstättenverband Essen-Nord

Kita-Management

z.Hd. Frau Osada

III. Hagen 39

45127 Essen

 

oder per E-Mail an: bewerbung@ev-kitaverband-nord.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei postalischer Zusendung bitten wir auf Schnellhefter / Bewerbungsmappen zu verzichten. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir generell keine Bewerbungsunterlagen zurücksenden. Wenn es nicht zu einer Einstellung kommt, werden die Unterlagen in regelmäßigen Abständen auf datenschutzrechtlich unbedenklichem Wege vernichtet.