zur Stellenbörse

Sozialarbeiter*in (m/w/d) für das Projekt "Bündnis für Familien mit Weit.Blick"

Veröffentlicht am 14. Februar 2020

Arbeitsort
Archenholdstraße, Berlin
Bundesland
Berlin
Stellenumfang
Verhandelbar
Dienstbeginn
02. März 2020
Voraussetzung
Mitglied in einer zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gehörenden Kirche (www.oekumene-ack.de)
Ende der Bewerbungsfrist
30. April 2020

Im Rahmen des ESF-Projekts "Akti(f) - Aktiv für Familien und ihre Kinder" startet demnächst in unserem neu eröffneten "Familienzentrum Weit.Blick" im Bezirk Lichtenberg die aufsuchende Arbeit für Familien, die von Langzeitarbeitslosigkeit und Armut betroffen sind.

Aufgabenbeschreibung

  • Durchführung von Sozialberatung und Trainings für Familien und ihre Kinder in verschiedenen, auch aufsuchenden Settings
  • Brücken bauen in das Regelsystem der sozialen Hilfen, in zusätzliche Hilfeangebote
  • Aufbau geeigneter Netzwerkstrukturen
  • Mitarbeit im Rahmen eines ESF-Projekts, das innovative Arbeitsformen fördert, auch strukturelle und organisationale Herausforderungen im Blick hatund den fachlichen Austausch mit anderen Projekten ermöglich

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit mit staatlicher Anerkennung
  • Zusatzqualifikationen im Bereich der Beratung sind wünschenswert
  • Berufliche Erfahrungen in der Beratung von besonders benachteiligten Menschen
  • Feldkenntnisse im Sozialsystem, der Berliner Hilfelandschaft und im Blick auf die öffentliche Arbeitsverwaltung
  • Sie sind kommunikativ, belastbar, initiativ, flexibel, teamfähig und haben Freude am Aufbau eines neuen Arbeitsfelds
  • Identifikation mit dem Leitbild der Berliner Stadtmission, wünschenswert: Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)

Wir bieten

  • eine außergewöhnliche Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Einbettung der Stelle in ein multiprofessionelles Team aus beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen
  • Möglichkeiten zur kollegialen Vernetzung mit weiteren Sozialarbeiterinnen in vergleichbaren Aufgabenfeldern innerhalb der Berliner Stadtmission
  • Supervision und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach dem Tarifvertrag der EKBOUnterstützung im Blick auf die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • 30 Tage Urlaub