zur Stellenbörse

Mitarbeiter für die Stabstelle Qualitätsmanagement (m/w/d)

Veröffentlicht am 30. Oktober 2020

Arbeitsort
Verschiedene
Bundesland
Baden-Württemberg
Stellenumfang
Vollzeit
Voraussetzung
Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

 Sie sind stark für Menschen und suchen eine sinnstiftende Tätigkeit in einem sozialen Dienstleistungsunternehmen? Dann haben wir bestimmt das Richtige für Sie.

Unser Regionalbereich Rhein-Neckar/Karlsruhe-Nordschwarzwald sucht zum 01.01.2021 in Bad Rappenau, Eberbach, Karlsruhe-Mühlburg, Linkenheim-Hochstetten, Mannheim, Meckesheim, Simmersfeld, St. Leon-Rot: Mitarbeiter für die Stabstelle Qualitätsmanagement (m/w/d) unbefristet  in Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Implementierung und Weiterentwicklung des bestehenden Qualitätsmanagementsystems für die Region Rhein-Neckar/Karlsruhe-Nordschwarzwald
  • Zusammenarbeit mit den Leitungskräften und QM Beauftragten pro Einrichtung in der Region
  • Implementierung und Aufrechterhaltung bereichsinterner Qualitäts- und Kommunikationsprozesse z.B. Qualitätszirkel
  • Vorbereitung und Durchführung interner Audits und die Begleitung sowie Vor- und Nachbereitung externer Audits
  • Erstellung und Aktualisierung von QMS-relevanten Dokumenten und Präsentationen
  • Vernetzung der Qualitätsarbeit mit den anderen Geschäftsbereichen der Johannes-Diakonie und mit dem Zentralen QM

Ihre Stärken:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder eine abgeschlossene Ausbildung im sozialen/verwaltungstechnischen Bereich
  • grundlegende Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Programmen
  • eine strukturierte Arbeitsweise
  • ein sicheres Auftreten, Kommunikationsstärke und Verantwortungsbewusstsein

Unsere Stärken:

  • ein interessantes, anspruchsvolles Aufgabengebiet
  • eine faire Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland
  • eine zusätzliche Altersversorgung und Jahressonderzahlung
  • Angebote zur individuellen Gesundheitsförderung
  • fachliche und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten