zur Stellenbörse

Facharzt (m/w/d) in einem konservativen Fachgebiet zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Geriatrie“

Veröffentlicht am 14. Juni 2021

Arbeitsort
Diakoniestraße 10, 74523 Schwäbisch Hall
Bundesland
Baden-Württemberg
Stellenumfang
Verhandelbar
Voraussetzung
Wenn es für diese Stelle Voraussetzungen zur Religions- und Konfessionszugehörigkeit geben sollte, finden Sie Angaben dazu in der Stellenanzeige.

Bei uns engagieren sich mehr als 10.000 Mitarbeitende in über 200 Einrichtungen in den Bereichen Gesundheit, Pflege, Bildung, Wohnen, Assistenz, Arbeit und Spiritualität.

DIAK KLINIKUM

Unser Team der Klinik für Neurologie und Gerontoneurologie freut sich zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Sie!
(Vollzeit / Teilzeit (mindestens 50%) | unbefristet)

Um die Zusatzbezeichnung Geriatrie zu ermöglichen, haben wir eine Facharztstelle neu eingerichtet 

Ihre Aufgaben

  • Sie arbeiten interdisziplinär mit anderen Fachabteilungen und interprofessionell mit unseren Kooperationspartnern zusammen (Therapiezentrum, Sozialdienst/ Überleitungspflege, Psychologin, Musiktherapeutin, Seelsorge)
  • als Teil des Teams begleiten und steuern Sie den Aufenthalt der Patienten unter fachärztlicher neurologisch-geriatrischer Leitung

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt (m/w/d) für Neurologie, Innere Medizin, Allgemeinmedizin, Psychiatrie oder Psychosomatik
  • Sie möchten die Zusatzbezeichnung „Geriatrie“ erwerben
  • Sie sind engagiert, aufgeschlossen, kontaktfreudig und empathisch und arbeiten gerne in einem Team
  • Sie sind bereit, unser diakonisches Profil mitzugestalten

Ihre Vorteile

  • Willkommenskultur und strukturierte Einarbeitung an einem sinnstiftenden und sicheren Arbeitsplatz
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliche Gesundheitsförderung mit Sport- und Gesundheitsprogramm
  • familienfreundliches Unternehmen mit Gestaltungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien AVR Württemberg/TVöD mit umfassenden Sozialleistungen:
    • betriebliche Altersvorsorge mit Möglichkeit der Entgeltumwandlung
    • Jahresurlaub von 30 Tagen bei einer 5–Tage–Woche