zur Stellenbörse

Sozialpädagog *in, Heilerzieher *in oder Erzieher *in (m/w/d)

Veröffentlicht am 15. September 2021

Arbeitsort
Bernadottestraße 124, 22605 Hamburg
Bundesland
Hamburg
Stellenumfang
Teilzeit

Wir suchen für unser Team der Jugendwohngruppe Bernadottestraße in Hamburg-Othmarschen eine*n Sozialpädagog *in, Heilerzieher *in oder Erzieher *in (m/w/d) Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der Unterstützung und Begleitung Jugendlicher und Jungerwachsener (ab 14 Jahren) im täglichen Leben einer Wohngruppe nach § 34 SGB VIII mit acht Plätzen.

Ihre Aufgaben

  • Unterstützung und Begleitung bei der Strukturierung und Bewältigung des Alltags
  • Unterstützung und Begleitung bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Identität
  • Unterstützung und Begleitung um schulische bzw. berufliche Perspektiven zu entwickeln
  • Unterstützung und Beratung hinsichtlich der eigenständigen Lebensführung
  • Unterstützung und Begleitung im Bereich der Gesundheitsförderung und Gesundheitserhaltung
  • Unterstützung und Beratung in den Bereichen Kommunikation, Orientierung, sozialer Umgang miteinander

Sie bringen mit

  • Eine qualifizierte Berufsausbildung als Heilerzieher*in, Erzieher*in oder ein Studium der Sozialpädagogik / Sozialen Arbeit
  • Die Bereitschaft, auch an Wochenenden und Feiertagen im Schichtdienst und in der Nachtbereitschaft zu arbeiten
  • Kenntnisse der sozialräumlichen und an der Lebenswelt orientierten Arbeit
  • Eine eindeutige Positionierung in Richtung Empowerment und Inklusion
  • Einen professionellen Umgang mit Arbeitsinstrumenten wie Assistenzplanung, Dokumentation, sowie die Erstellung von Berichten und der Umgang mit dem PC


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Ein vielgestaltiges, anspruchsvolles und interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten Team
  • Ein gutes und entwicklungsorientiertes Arbeitsklima in einem innovativen Unternehmen
  • Regelmäßige Dienst- und Reflexionsgespräche sowie Fortbildungsmöglichkeiten
  • Vielfache Möglichkeiten, sich stetig weiterzuentwickeln und sich aktiv an Veränderungsprozessen zu beteiligen
  • Flexible Arbeitszeiten und kooperative Führung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge
  • Zuschuss zum HVV ProfiTicket

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Downloads