zur Stellenbörse

Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in für die Mobile Jugendarbeit Wegberg

Veröffentlicht am 01. Dezember 2021

Arbeitsort
41844 Wegberg
Bundesland
Nordrhein-Westfalen
Stellenumfang
Teilzeit
Dienstbeginn
01. Dezember 2021
Voraussetzung
Mitglied in einer zur Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen gehörenden Kirche (www.oekumene-ack.de)

Das Jugendreferat des Kirchenkreises Jülich sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den weiteren Aufbau und der Ausgestaltung unserer Stelle in der „Mobilen Jugendarbeit“ eine/n engagierte/n Sozialarbeiter/in oder Sozialpädagogen/in (oder vergleichbarer Qualifikation) in einer unbefristeten Teilzeitstelle (19,5 Std./Wo Beschäftigungsumfang).

Die Mühlenstadt Wegberg (ca. 28000 Einwohner) liegt im Kreis Heinsberg und besteht aus rund 40 Ortsteilen (www.wegberg.de).

Die Arbeit findet in enger Kooperation mit der Evangelischen Kirchengemeinde Wegberg statt: www.ek-wegberg.de

Aufgabenbeschreibung

Ihre Aufgabe ist die mobile Kinder- und Jugendarbeit in Wegberg und die Begleitung und der Ausbau der bereits existierenden Treffpunkte für Kinder- und Jugendliche. Dabei werden Sie mit den Offenen Jugendeinrichtungen der Nachbarkommunen zusammenarbeiten.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung an jugendreferat.juelich@ekir.de.

 

Voraussetzungen

  • Sie haben Freude am Umgang mit jungen Menschen und möchten mit ihnen Räume suchen und gestalten
  • Sie arbeiten in Netzwerken und im Rahmen des Quartiersmanagements
  • Methoden der Projektarbeit, sozialen Gemeinwesen- und Gruppenarbeit, der Selbstorganisation und Partizipation sind Ihnen nicht fremd
  • Kreativität und zielorientiertes digitales Arbeiten mit der Gruppe 
  • Die Bereitschaft schwerpunktmäßig im Nachmittagsbereich, an Abenden und am Wochenende zu arbeiten  
  • Eigenverantwortliche Gestaltung des Arbeitsbereiches

Wir bieten

  •  eine unbefristete Teilzeitstelle
  •  Vergütung nach BAT-KF
  •  Zusätzliche Altersvorsorge und Zeitzuschläge
  •  fachliche Begleitung durch das Jugendreferat
  •  eine Büro- und EDV Logistik
  •  Einbindung in ein großes Team von 30 hauptamtlichen Kolleg/innen im Kirchenkreis Jülich
  • Kollegiale Beratung und Teilnahme an Fachkonferenzen, Studientagen sowie Fachklausuren
  • Fortbildungen, Supervision

Downloads