zur Stellenbörse

Mitarbeiter*in im Gruppendienst im „Haus der Kinder“, 35h/Woche, ab sofort oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Veröffentlicht am 23. Mai 2022

Arbeitsort
01796 Pirna
Bundesland
Sachsen
Stellenumfang
Teilzeit
Voraussetzung
Keine bestimmte Konfession notwendig
Ende der Bewerbungsfrist
30. Juni 2022

Sie möchten im „Haus der Kinder“ mitarbeiten und unser Kinderheim prägen, gestalten und die Kinder durch das Leben begleiten? Sie wünschen sich die Mitarbeit in einem pragmatischen agilen Team, mit dem Sie die kurzfristigen Herausforderungen meistern und auch langfristige Ziele erreichen? Die Arbeit im Schichtdienst hat für Sie auch Vorteile und lässt sich gut in Ihr Leben integrieren?

Dann freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Das werden Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der Kinder und Jugendlichen nach pädagogischen Anforderungen
  • aktive Gestaltung der pädagogischen Prozesse im Gruppenalltag 
  • Förderung der Selbständigkeit, Selbstverantwortung und des Selbstbewusstseins
  • Unterstützung der Kinder und Jugendlichen in allen schulischen Belangen und bei der Praktikums- oder Ausbildungsplatzsuche
  • Gesundheitsfürsorge und Anregung einer angemessenen Gesundheitsvorsorge
  • Gestaltung des Tagesablaufes sowie Vorbereitung und Durchführung von Gruppenaktionen
  • Dokumentation der pädagogischen Arbeit
  • Mitwirkung in der Hilfeprozessgestaltung

Das wünschen wir uns von Ihnen:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Erzieher*in, Dipl.-Sozialarbeiter*in / Sozialpädagoge*in, Bachelor / Master im Bereich Sozialwesen / Heilpädagogik*in
  • selbständige, verantwortungsbewusste und kreative Arbeitsweise
  • Kollegialität und Fähigkeit zur Teamarbeit
  • hohe Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Erfahrung im Aufgabenbereich der Kinder- und Jugendhilfe
  • Bereitschaft zur Selbstreflektion, Supervision, Fortbildung
  • Arbeit im Schichtdienst
  • Identifikation mit unseren christlichen Werten und den Grundsätzen und Zielen der Diakonie

Das bieten wir:

  • ein familienfreundliches, offenes und kollegiales Miteinander
  • ein motiviertes Team von erfahrenen Mitarbeitern*innen vor Ort
  • einen Vorstand und eine Fachbereichsleitung, die kooperativ ihre Verantwortung wahrnehmen und kurze Entscheidungswege realisieren
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • eine Vergütung nach AVR Diakonie Sachsen mit zusätzlichen attraktiven Sozialleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, JobRad, Kinderzuschlägen uvm.

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt.

Downloads