zur Stellenbörse

Heilerzieher *innen, Erzieher *innen (m/w/d) als pädagogische Fachkräfte

Veröffentlicht am 03. Oktober 2022

Arbeitsort
Grundstraße 10, 20257 Hamburg
Bundesland
Hamburg
Stellenumfang
Teilzeit

Zur Unterstützung unseres Mitarbeiter*innen-Teams in der Hausgemeinschaft Grundstraße in Hamburg-Eimsbüttel suchen wir zwei Heilerzieher *innen, Erzieher *innen (m/w/d) als pädagogische Fachkräfte Die Hausgemeinschaft Grundstraße ist ein Wohn- und Assistenzangebot für 22 erwachsene Menschen mit Assistenzbedarf. Der Schwerpunkt Ihrer Arbeit liegt in der persönlichen Assistenz von Menschen mit Unterstützungsbedarf zur Teilhabe am Leben in den Wohngemeinschaften, im Stadtteil und beim Aufbau und der Pflege sozialer Netzwerke. Zudem umfasst die Assistenz alltagsbegleitende, pflegerische, hauswirtschaftliche und beratende Tätigkeiten. Der Einsatz erfolgt im Schichtdienst (Früh-, Tages- und Spätdienste) und umfasst auch regelmäßige Dienste am Wochenende und an Feiertagen.

Ihre Aufgaben

  • Sie führen die Assistenzplanung durch und organisieren darauf aufbauend im Team personenzentrierte, sozialräumliche Assistenzleistungen für Menschen mit Behinderung
  • Sie bieten Assistenz bei inner- und außerhäuslichen Tätigkeiten, z.B. Unterstützung im Haushalt, gemeinsam Einkaufen, Begleitung bei der Alltags- und Freizeitgestaltung, Begleitung bei Arztbesuchen
  • Sie unterstützen bei der Basisversorgung und grundpflegerischen Tätigkeiten (Körperpflege und Hygiene)

Sie bringen mit

  • Qualifizierte Ausbildung als Heilerziehungspfleger*in, Erzieher*in, Heilpädagog*in oder vergleichbare pädagogische Qualifikation mit Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe (SGB IX)
  • Eindeutige Positionierung in Richtung Empowerment und Inklusion
  • Offene und klare Kommunikation, gerne mit Fachkenntnissen, u.a. zu psychischen Erkrankungen
  • Strukturierte, eigenverantwortliche und reflektierte Arbeitsweise
  • Hohe Motivation zur Teamarbeit, Kreativität und Spontanität in der Alltagsgestaltung
  • Wertschätzung und Einfühlungsvermögen für die Bedürfnisse der Klient*innen
  • Lust und Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Einen vollständigen Immunitätsnachweis (geimpft/genesen) in Bezug auf das Coronavirus SARS-CoV-2 nach § 22a Infektionsschutz ab dem ersten Beschäftigungstag oder ein ärztliches Attest einer medizinischen Kontraindikation


Das Leitbild unserer Stiftung spiegelt unser christliches Selbstverständnis wider und bildet die Grundlage Ihres Handelns.

Wir bieten Ihnen

  • Attraktive Vergütung nach KTD (Kirchlicher Tarifvertrag Diakonie), inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Betriebliche Altersvorsorge, Zuschuss zum HVV ProfiTicket, JobRad
  • Flexible Arbeitszeiten und Zeitsparkonten, 30 Tage Urlaub (bei einer 5 Tage-Woche)
  • Gutes Arbeitsklima, multiprofessionelle Teams und engagierte Kolleg*innen
  • Kooperative Führung, umfassende Einarbeitung und regelmäßiges Feedback
  • Verantwortung und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Vielfältige Karriereoptionen und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in der Stiftung
  • Internes Fort- und Weiterbildungsprogramm, Supervision
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, Sozialberatung
  • Mitarbeiter*innen-Events & Vergünstigungen bei Partnerunternehmen

 

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Downloads