Kirche nachhaltig klimafreundlich unterwegs

Schauplatz nachhaltiger Mobilität

Erprobte und interessante Ideen für die Praxis.

zurück

Nun online: Klimapilgern.de

Logo des Ökumenischen Pilgerwegs

So lautet die nun zugängliche Internetadresse des aus der Initiative der Entwicklungspolitischen Klimaplattform "Klima der Gerechtigkeit" hervorgegangenen Ökumenischen Pilgerwegs für Klimagerechtigkeit, der unter dem Motto „Geht doch!“ von Mitte September bis Anfang Dezember 2015 von Flensburg nach Paris führt.

Der Pilgerweg möchte im Vorfeld der UN-Klimakonferenz in Paris sichtbare Zeichen für ein gerechtes neues Klimaabkommen setzen und die Stimme für die Schwächsten und Verwundbarsten der Weltgemeinschaft erheben. Geistliche Besinnung verbindet sich mit politischem Engagement.

Die Planungen des Ökumenischen Pilgerwegs in den einzelnen Etappen konkretisieren sich von Woche zu Woche. Entsprechend wird die Homepage fortlaufend aktualisiert.

Pilgern Sie mit und machen Sie sich stark für ein globales Klima der Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen für alle!

 

Das zentrale Anmeldeformular ist auf www.klimapilgern.de zu finden.

Flyer Mobilität in der Kirchengemeinde

Der Flyer Mobilität in der Kirchengemeinde steht auch zum Download zur Verfügung.

Arbeitshilfen zu den Projekten

 Die Merkblätter und Arbeitshilfen zu den Projekten finden sich in den thematischen Rubriken einsortiert.

  • Unterwegs bei zeigt gliedert nach den Typen an Veranstaltungen
  • Unterwegs mit stellt die Verkehrsmittelwahl in den Vordergrund
  • Unterwegs als geht von den Zielgruppen aus.

Mit dem jetzigen Stand sind noch nicht alle Ideen hier in dem Portal eingeflossen. Es ist noch eine Menge Platz für Ergänzungen: So gibt es an einigen Stellen erst nur Überschriften ohne weitere Inhalte.

Aber auch Ihre Ideen sind noch willkommen: Schicken Sie Ihre Ideen an die Redaktion.

Für die Verlinkung auf die Eingangsseite des Portal stehen Banner und Grafiken zur Verfügung.

 

Ökumenischer Pilgerweg für Klimagerechtigkeit


Das Portal Mobilität wurde für 2015 vom Rat für nachhaltig Entwicklung als Projekt der Werkstatt-N ausgezeichnet. Dieses Projekt der AGU gibt Anregungen und Impulse zum Mitmachen. Der Start erfolgte im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2014 des Rates für nachhaltige Entwicklung 

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2017 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 20. November 2017 20:38