Archiv 2013

zurück

Österreichisches Gastmitglied der AGU verstorben

Die AGU trauert um Prof. Dr. Johann-Georg Haditsch, der am 21.6.2013 im Alter von 79 Jahren verstarb

Prof. HaditschProfessor Haditsch, von Beruf Geologe, war ehrenamtlich als Umweltbeauftragter der Evangelischen Kirche in Österreich A. B. tätig. Seit den 90er Jahren nahm er als Gastmitglied an den Konferenzen der Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in der EKD (AGU) teil. Mit seinem großen Fachwissen bereicherte er den inhaltlichen Austausch des Gremiums und brachte sich insbesondere in den Diskurs über die Endlagersuche für radioaktive Abfälle ein. Zusammen mit dem Beauftragten des Rates der EKD für Umweltfragen, Prof. Dr. Hans Diefenbacher, beteiligte er sich an mehreren Fachgesprächen zu diesem Thema.

In enger fachlicher Kooperation mit Professor Haditsch entstand auch die Arbeitshilfe „Unkonventionelle Erdgasförderung“ im Jahr 2011, die als Beratungsgrundlage für zahlreiche kirchliche Stellungnahmen zum Thema Fracking diente.

Professor Haditsch bereitete die 2. Europäische Ökumenische Versammlung in Graz im Jahr 1997 verantwortlich mit vor und lud die evangelische und katholische Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in Deutschland zu einem gemeinsamen Umweltinformationsstand in die Agora ein. Das Engagement Haditschs trug maßgeblich dazu bei, dass aus einer Handlungsempfehlung der 2. EÖV heraus das Europäische christliche Umweltnetzwerk (ECEN) gegründet wurde, das Haditsch seitdem engagiert unterstützt hatte.

Professor Haditsch war ein engagierter Umweltschützer, dem die Bewahrung der Schöpfung ein Herzensanliegen war. Unermüdlich wies er auf die Folgen des Klimawandels hin und setzte sich für eine wissenschaftlich gesicherte Auswahl eines Endlagers für Kernbrennstäbe ein. Die AGU lernte ihn als sehr kenntnisreichen, humorvollen Menschen kennen, der viele Diskussionsrunden bereicherte. Er war uns als liebenswerter Kollege ans Herz gewachsen, wir werden ihn sehr vermissen!

 

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2021 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Dienstag, 18. Mai 2021 16:31