Banner DEKT 2015 Stuttgart

Deutscher Evangelischer Kirchentag 2015 in Stuttgart

Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart vom 3. bis 7. Juni 2015 steht unter der Losung "damit wir klug werden" aus dem 90. Psalm, Vers 12.


Stuttgart, 04.06.2015 | Mobiltät der Zukunft: Klug unterwegs
Materialien zum Stand der AGU auf dem Kirchentag in Stuttgart
Die Ausstellung "Mobiltät der Zukunft: Klug unterwegs" stellt vielfältige Informationen bereit, die durch dieses Webangebot ergänzt wird. 



Stuttgart, 06.06.2015 | Pfarrer Alfred Buß vom evangelischen Kirchentag
Klugheit ist heute gefragt, in einer Welt, die aus den Fugen geraten ist, sagt Pfarrer Alfred Buß in seinem "Wort zum Sonntag"und berichtet vom evangelischen Kirchentag in Stuttgart.



Stuttgart, 06.06.2015 | Gesetzliche Pflicht zur Beachtung von Nachhaltigkeitskriterien durch Fondsmanager
Resolution Kirchentag 2015
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kirchentags 2015 fordern den Bundestag und die Bundesregierung auf, die gesetzlichen Vorschriften für Fondsmanager zu ergänzen: Die Beachtung ethischer, sozialer, umweltbezogener und die gute Unternehmensführung betreffender Kriterien soll verpflichtend sein.



Stuttgart, 06.06.2015 | Damit wir auch morgen noch geheilt werden können: Antibiotika-Einsatz senken, Tiere artgerecht halten
Resolution Kirchentag 2015
Die Teilnehmenden des Kirchentages in Stuttgart 2015 rufen Bundeskanzlerin Merkel dazu auf, den G7-Gipfel und den europäischen Prozess zu nutzen, um wirksame gesetzliche Regeln gegen Antibiotikagaben an gesunde Tiere zu erlassen. Über dringend nötige Anwendungsregeln hinaus kann nur artgerechte Tierhaltung den Bedarf an Antibiotika nachhaltig reduzieren. Für die Gesundheit von Mensch und Tier und für die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft muss die rasant fortschreitende Industrialisierung in der Tierhaltung und der Trend zu immer größeren Ställen mit vielen Tausend Tieren gestoppt werden. Wenig führt uns das so deutlich vor Augen wie die Entwicklung der Antibiotika-Resistenzen.  



Stuttgart, 05.06.2015 | Mehr Klimaschutz mit weniger Kohle!
Resolution Kirchentag 2015
Ende des Jahres soll in Paris das internationale Nachfolgeabkommen für das Kyoto-Protokoll verabschiedet werden. Paris muss zu einem klimapolitischen Wendepunkt werden hin zu einem System, das allen Menschen den Zugang zu ausreichend Energie ermöglicht, während Energieeffizienz und Erneuerbare Energien fossile Energieträger ersetzen.



Stuttgart, 01.06.2015 | AGU auf Kirchentag 2015 in Stuttgart
Der Deutsche Evangelische Kirchentag in Stuttgart vom 3. bis 7. Juni 2015 steht unter der Losung "damit wir klug werden" aus dem 90. Psalm, Vers 12. Die AGU hat ihren Stand im Zentrum Mobilität, Energie, Ressourcen: Zelthalle 12 Außenbereich, Cannstatter Wasen (948 / Q31) mit einem umfangreichen Programm in der Zelthalle und drumherum in der MachBarN



Hamburg und Stuttgart, 11.03.2015 | Rad-Pilgerreise von Hamburg nach Stuttgart
Nordkirche und ADFC
Der Beauftragte für Umweltfragen der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Pastor Jan Christensen, und der Pilgerbeauftragte und Tourenleiter des ADFC, Georg Körner, organisieren gemeinsam eine Rad-Pilgerreise von Hamburg, dem Ort des 34. Evangelischen Kirchentages 2013, nach Stuttgart. Start der Tour ist am 19. Mai 2015 an der Pilgerkirche St. Jacobi in Hamburg. 



Schwerte, 12.01.2015 | Kirchliches Mobilitätsportal als Werkstatt N-Projekt ausgezeichnet
Veränderung beginnt im Kopf – mit guten Ideen! Damit es nicht bei Ideen bleibt, stellt die Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten in der EKD (AGU) auf einer Projektinternetseite erprobte Beispiele für eine nachhaltige(re) Mobilität zur Verfügung und rief bundesweit in der Zeit der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit (23.-29. Juni 2014) zu Aktionen im Bereich einer nachhaltigen Mobilität auf.



Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 03.06.2018 10:51