Klimaschutz

zurück

Brief der AGU zum Klimagipfel an die Bundeskanzlerin

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel,
 
aus Anlass des EU-Gipfels am heutigen Donnerstag und am morgigen Freitag wenden wir uns als Umweltbeauftragte der Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland an Sie mit der dringenden Bitte, sich für einen entschiedenen und konsequenten Klimaschutz durch die EU einzusetzen.

Mit Entsetzen erleben wir, dass im Vorfeld des EU-Gipfels anscheinend auch die Bundesregierung beginnt, die schon gefassten Klimaschutzziele systematisch aufzuweichen. Der Staatengemeinschaft, die in Posen um ein stringentes Post-Kyoto-Abkommen ringt,  kann kaum ein fataleres Zeichen  gegeben werden. Vor einem Jahr noch hat die deutsche Regierung auf Bali einen sehr guten Einfluss auf die weltweiten Klimagespräche ausgeübt – bedingt durch das konsequente und kluge Auftreten und die Signale, die gleichzeitig mit den „Meseberger Beschlüssen“ von der deutschen Regierung gegeben wurden. Damit hat sich die Bundesregierung weltweit auf diesem Feld eine Reputation erarbeitet, die nun leichtfertig aufgegeben werden soll und damit die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit der deutschen und der europäischen Politik aufs Spiel setzt.

Beim Klimaschutz geht es sowohl um die Verantwortung für Gottes Schöpfung als auch um Menschenwürde. Es geht um Teilhabegerechtigkeit am globalen Umweltraum. Es geht darum, den Menschen des Südens und nachfolgenden Generationen faire Entwicklungschancen zu geben. Frieden und Gerechtigkeit sind ohne Klimaschutz nicht denkbar. Konsequenter Klimaschutz erfordert eine gemeinsame, aber differenzierte Anstrengung aller entsprechend ihrer Verantwortung und Leistungsfähigkeit.

Wir schließen uns mit diesem Schreiben den unmissverständlichen und klaren Worten der Bischöfe Wolfgang Huber (Berlin), Rowan Williams (London) und Anders Weiryd (Stockholm) an, die in diesen Tagen mit deutlichen Worten an den derzeitigen EU-Ratsvorsitzenden Sarkozy geschrieben haben.  Wir appellieren an Sie, Frau Dr. Merkel, in dieser entscheidenden Phase am bislang wegweisenden Kurs im Klimaschutz festzuhalten und nicht klimapolitisch falsche Weichenstellungen zu fördern.

  • Brief an die Bundeskanzlerin anlässlich des Klimagipfels

    Upload am: 21.01.2009

Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Powered by heaven

Mission: Klima retten! powered by heaven" möchte (westfalenweit) Jugendliche unterstützen und motivieren, sich für Klima- und Umweltschutz einzusetzen – im persönlichen Umfeld, in der Kirchengemeinde, in der Kommune und in der Gesellschaft. 

Klimaspiritualität

Die Klimagerechtigkeit ist ein Schwerpunkt der Arbeit der Vereinten Evangelischen Mission. Gleichzeitig wird die Auseinandersetzung mit Schöpfungstheologie in diesem Zusammenhang immer wichtiger. Die VEM hat jetzt eine erste Broschüre für die Gemeindearbeit zusammengestellt mit Liedern, Gebeten und Texten zum Thema "Klimaspiritualität".

Themenportal Klimagerechtigkeit

Das Themenportal Klimagerechtigkeit stellt verschiedene Aktionen und Kampagnen zur Klimagerechtigkeit zusammen.

Materialien

Neben der fachlichen Information ist die Bildungs- und Motivationsarbeit eine wichtiger Baustein bei der Gestaltung der Lebenswelten. Im Internet gibt es vielfältige Quellen, die gezielt Materialien für die theologische Arbeit und die Bildungsarbeit im Kontext Bewahrung der Schöpfung zur Verfügung stellen bzw. diese bündeln.  Hier ein kleine Auswahl zum Bereich Klimaschutz.

Klimatipps

Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Projektbüros Klimaschutz der EKD zählt die Unterstützung kirchlicher Antragsteller im Rahmen der Förderprogramme der nationalen Klimaschutzinitiative. Darüber hinaus informiert das Projektbüro auch über Maßnahmen, die zu einer Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen können. Mit dem Flyer "Klimatipps" wird über verschiedene Themen zum Klimaschutz informiert.

Bisher sind in dieser Reihe erschienen:  


Copyright © 2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Mittwoch, 11. Juli 2018 22:23