Publikationen

zurück

Klimatipps

aus dem Projektbüro Klimaschutz der EKD

Aus dem Verkaufserlös von Emissionshandelszertifikaten hat das Bundesumweltministerium Gelder für eine Klimaschutzinitiative zur Verfügung gestellt. Ein Teil der Förderprogramme richtet sich auch an kirchliche Antragsteller. Aus diesem Anlass wurde im Herbst 2008, finanziert durch das Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland, ein Projektbüro Klimaschutz in der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg eingerichtet. Organisatorisch ist das Projektbüro beim Beauftragten des Rates der EKD für Umweltfragen angesiedelt.
Zu den Tätigkeitsschwerpunkten des Projektbüros Klimaschutz der EKD zählt die Unterstützung kirchlicher Antragsteller im Rahmen der Förderprogramme der nationalen Klimaschutzinitiative. Darüber hinaus informiert das Projektbüro auch über Maßnahmen, die zu einer Reduzierung von CO2-Emissionen beitragen können. Mit dem Flyer „Klimatipps“ wird über verschiedene Themen zum Klimaschutz informiert.

Bisher sind in dieser Reihe erschienen:

Essen wir die Welt? - Ernährung der Zukunft

Eine Ausstellung mit Begleitmaterial zum Deutschen Evangelischen Kirchentag 2017 in Berlin und Wittenberg

Mobilität

Für die Deutschen Aktionstage der Nachhaltigkeit im Juni 2014 stehen vielfältige Aktionsmöglichkeiten für die Arbeit in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen und Gruppen zur Verfügung.

Kontakt

Die AGU erreichen Sie über die AnsprechpartnerInnen in den Landeskirchen oder den Vorstand.


Copyright © 2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Freitag, 30. November 2018 00:12