Tag der Schöpfung

zurück

Schöpfungstag auf dem Ökumenischen Kirchentag

Proklamation des Schöpfungstages

Beim zentralen Gottesdienst des ÖKT in München Himmelfahrt 2010 (13.5.2010) proklamierte Landesbischof Prof. Dr. Friedrich Weber, Bundesvorsitzender der ACK Deutschland, den ökumenischen Schöpfungstag. Wir dokumentieren seine Worte in Auszügen:
„Nun gibt es den ökumenischen Schöpfungstag und künftig wird die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland ihn am ersten Freitag im September feiern.
Auch das ist ein Zeichen dafür, dass die ökumenische Uhr nicht mehr zurückzudrehen ist. Gott sei Lob und Dank dafür, dass wir atmen können, zu essen und zu trinken haben, dass Pflanzen und Tiere gedeihen und Liebe zwischen Menschen blüht. Gott loben, das ist das Erste.
Aber ich erschrecke, wenn ich sehe, wie „die Güter der Erde ohne Rücksicht auf ihren Eigenwert, ohne Beachtung ihrer Begrenztheit und ohne Rücksicht auf das Wohl zukünftiger Generationen ausgebeutet werden“ (Charta Oecumenica, Art. 9), wie Krieg das Antlitz der Erde entstellt. Was ist nur mit dem Menschen geschehen?

Das Maß des Menschlichen wiederfinden, ablassen vom gnadenlosen Umgang mit unserer natürlichen Umwelt und mit uns selbst – Umkehr ist das Zweite.
Dass die Schöpfung Gottes einen Platz im Kirchen- und Gottesdienstkalender bekommt, ist ein erster konkreter Schritt. Nicht einfach so, sondern weil Schöpfungsverantwortung eine Grundaufgabe der Kirchen ist, weil Lob Gottes und die Klage über unsere Lage zusammengehören.
„Nach mir die Sintflut“ geht nicht mehr.
Darum lasst Euch bewegen von Gottes Energie, die in der Schöpfung und in uns lebt. Lasst nicht ab von der Hoffnung für alle Kreatur und lasst, was Euch bewegt, zur Tat werden."

So wir angeknüpft an den Beschluß der ACK vom Januar 2010:

"Beschluss der Mitgliederversammlung der ACK

für die Feier eines ökumenischen Tages der Schöpfung in Deutschland

Aufgrund der Impulse der Charta Oecumenica (Leitlinie 9) und der Dritten Europäischen Ökumenischen Versammlung in Sibiu/Hermannstadt (Empfehlung X) hat die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland einen Beratungsprozess zur Einführung eines ökumenischen Tags der Schöpfung auf Bundesebene eingeleitet. Im Oktober 2008 hat sie einen Informationstag in Brühl veranstaltet, der mit der „Brühler Empfehlung" das theologische Grundverständnis des Tags der Schöpfung ökumenisch darstellte und zu einer gemeinsamen Feier ermutigte. Die Fachtagung der ACK am 7./8. September 2009 in Mainz formu-lierte in den „Mainzer Perspektiven", wie ein gemeinsamer Tag der Schöpfung in Gottesdienst und Praxis der Kirchen umgesetzt werden kann. Der Beratungsprozess wurde durch die Mitgliederversammlung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland am 22. Oktober 2009 in Augsburg mit folgenden Perspektiven abgeschlossen:

1. Die inhaltliche Grundlage des Tags der Schöpfung ergibt sich aus der „Brühler Empfehlung": Lobpreis des Schöpfers, Umkehr wegen des menschlichen Vergehens an der Schöpfung und das Einüben konkreter Schritte („Schule des Mit-Leidens").

2. Als Termin für die Feier des ökumenischen Tags der Schöpfung auf Bundesebene wird der erste Freitag im September eines jeden Jahres festgelegt.

3. Die Feier des Tags der Schöpfung in den Gemeinden kann lokalen und regionalen Besonderheiten angepasst werden. Die in einigen regionalen ACKs (z.B. Baden-Württemberg und Niedersachsen) und in Ortgemeinden bereits geübte Praxis zeigt vielfältige Möglichkeiten, wie dies geschehen kann: beispielsweise mit einem jährlichen Leitwort, einer ausdrücklichen Vergewisserung des gemeinsamen Glaubens an Gott, den Schöpfer, und mit einem Gottesdienst an einem festen Tag innerhalb des Zeitraums zwischen dem 1. September und dem 4. Oktober.

Aufgrund dieser Überlegungen werden die Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag 2010 in München die Einführung eines ökumenischen Tags der Schöpfung gemeinsam proklamieren.

Frankfurt am Main, den 19. Januar 2010"

  • Beschluss der Mitgliederversammlung der ACK für die Feier eines ökumenischen Tages der Schöpfung in Deutschland | von ACK

    Upload am: 27.07.2010

Materialen

Für die Vorbereitung und Durchführung von Gottesdiensten und Aktionen zur Schöpfungszeit gibt es vielfältige Materialien. Eins Auswahl findet sich hier:


Copyright © 2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Sonntag, 3. Juni 2018 10:54